Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Vornorm [ZURÜCKGEZOGEN] 2016-10 Artikel ist nicht bestellbar

DIN V 18599-11:2016-10

Energetische Bewertung von Gebäuden - Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung - Teil 11: Gebäudeautomation

Englischer Titel
Energy efficiency of buildings - Calculation of the net, final and primary energy demand for heating, cooling, ventilation, domestic hot water and lighting - Part 11: Building automation
Ausgabedatum
2016-10
Originalsprachen
Deutsch
Ausgabedatum
2016-10
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

DIN V 18599-11 stellt den Einfluss der Steuerung und Regelung sowie der Raum- und Gebäudeautomation einschließlich des technischen (energetischen) Gebäudemanagements auf den Energiebedarf eines Gebäudes im Betrieb dar. Dabei hat insbesondere das Energiemanagement als Teil des übergeordneten Gebäudemanagements zur Koordination der Verteilung und Nutzung der Energie im Gebäude eine große Bedeutung im Hinblick auf einen energieeffizienten Gebäudebetrieb. Diese Norm beschreibt daher auch die Energiemanagementfunktionen und deren Wechselwirkungen mit den anderen Bereichen der Energieanwendung im Gebäude.
Das in den einzelnen Normenteilen der DIN V 18599 beschriebene Verfahren zur energetischen Bewertung von Gebäuden berücksichtigt bereits die für den Betrieb von Heizungs-, Trinkwarmwasser-, Lüftungs-, Klima- und Beleuchtungsanlagen relevanten Steuer-, Regel- und Automationsfunktionen. Die den jeweiligen Prozessbereichen zugeordneten Funktionen werden in den entsprechenden Normenblättern detailliert beschrieben und behandelt. Im vorliegenden Normenteil werden daher keine der in den einzelnen anderen Normenteilen bereits vorhandenen Berechnungsmethoden und Einflussparameter, die der Bewertung von Steuer-, Regel- und Automationsfunktionen dienen, neu formuliert oder modifiziert wiedergegeben.
Das vorliegende Bewertungsverfahren ist vielmehr geeignet, den besonderen Einfluss von Raum- und Gebäudeautomation sowie des technischen Gebäudemanagements (zum Beispiel Energiemanagement, Monitoring) auf die Energieeffizienz von Gebäuden transparent und zusammenfassend darzustellen. Dies ist notwendig, da die Bedeutung der gewerkeübergreifenden Steuerungs-, Regelungs- und Automationstechnik sowie des Gebäudemanagements für einen energetisch effizienten Gebäude- und Anlagenbetrieb zwar bekannt und anerkannt, aber nicht ausreichend quantifizierbar ist.
Das Bewertungsverfahren orientiert sich an der Vorgehensweise aus DIN EN 15232. Es ist jedoch ausdrücklich auf das Bewertungsverfahren der Normenreihe DIN V 18599 ausgerichtet und angepasst.
Die Methodik besteht darin: - die prinzipiellen Möglichkeiten des Einflusses der Gebäudeautomation und des Gebäudemanagements auf den Anlagen- und Gebäudebetrieb darzustellen, - grundlegende Bewertungsansätze für die Energieeffizienz von Gebäuden durch Art und Umfang von Raum- und Gebäudeautomation sowie von Gebäudemanagementfunktionen aufzuzeigen, - die in den einzelnen Normenteilen der DIN V 18599 verwendeten Steuer-, Regel- und Automationsfunktionen beziehungsweise -parameter zusammenfassend in einer Übersicht darzustellen, - Steuer-, Regel- und Automationsfunktionen im Hinblick auf ihr mögliches Potenzial für einen energieeffizienten Gebäudebetrieb zu systematisieren,  - ein geeignetes Verfahren zur Berechnung des Einflusses von Raum- und Gebäudeautomation sowie des Gebäudemanagements auf den Primärenergiebedarf von Gebäuden abzuleiten, - innovative und gegebenenfalls in anderen Normen und Richtlinien bereits definierte Steuer-, Regel- und Automationsfunktionen aufzuzeigen, die bisher in keinem der vorliegenden Normenteile der DIN V 18599 behandelt worden sind.
Die DIN V 18599-11 wurde vom NA 005-12-01 GA "Gemeinschaftsarbeitsausschuss NABau/FNL/NHRS: Energetische Bewertung von Gebäuden" zum Druck als Vornorm freigegeben.

Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN V 18599-11:2018-09 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN V 18599-1:2011-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Tabelle 5 mit Standardwerten für den Hilfsenergieaufwand für Einrichtungen der Gebäudeautomation aufgenommen.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...