Tagungsprogramm des HolzbauforumsAgenda und Vorträge

Update zum Programm

Donnerstag, 1. Oktober 2020


UhrzeitThema

10:00 Uhr

Begrüßung und Moderation

Prof. Ing. (FH) Thomas Rohner, Berner Fachhochschule
Vertreter Beuth / Bruderverlag

10:15 Uhr

Quo vadis, Holzbau? Entwicklungsmöglichkeiten des Holzbaus in den nächsten Jahren

  • Neubauentwicklung in Deutschland
  • Entwicklung der Sanierungsmärkte/Bestandsmaßnahmen
  • Verwendete Baustoffe und Materialien
  • Digitalisierung und Vorfertigung im Holzbau

Martin Langen, B+L Marktdaten GmbH

11:00 Uhr

Kaffeepause / Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung

11:30 Uhr

Holzbau ein sympathischer Baustoff

  • Holzbau im Wandel der Zeit: Bauart und Grundrisse
  • aktuelle Herausforderungen des Berliner Wohnungsmarktes
  • Holzbau im sozialen Wohnungsbau: Das macht unsere Bauten aus
  • Holzbau in der Praxis: Urbaner Holzbau, Straße am Flugplatz, Mühlengrund und Hermann-Dorner-Alle

Stefan Schautes, HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH

12:30 Uhr

Mittagspause / Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung

13:30 Uhr

Inspiration I – Kurzvorstellungen von Herstellern, Dienstleistern, Produkten und Systemen

14:00 Uhr


Das digitale Bauwerk methodisch strukturiert, von der Bestellung bis zur Nutzung

Prof. Ing. (FH) Thomas Rohner, Berner Fachhochschule

14:45 Uhr

Innovative Verbindungstechnik für Brettsperrholzelemente

  • Verbindungen bei Brettsperrholz: Stand der Technik
  • Welche Verbindungen bei mehrgeschossigen Gebäuden?
  • Bemessungsmodelle
  • Innovative Verbindungsmittel
  • Beispiele

Thomas Schrentewein, Lignaconsult , Schrentewein & Partner GmbH

15:30 Uhr

Kaffeepause / Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung

16:00 Uhr

Schallschutz im Holzbau – Sand statt Elastomer?

  • Schallschutznachweise im mehrgeschossigen Holzbau – Prüfen, Rechnen und Messen
  • Nach DIN 4109 – Erläuterung des rechtlichen Hintergrundes
  • Von Schallschutzprüfungen über Schallberechnungen für rechtliche Nachweise bis hin zu praktischen Nachweisen
  • Abweichungen und Ihre Tücken
  • Baustellenmessungen

Michael Wolf, Wolf Bavaria

16:30 Uhr

Die Zollingerbauweise – Renaissance eines alten Konstruktionsprinzips?

  • Holzstrukturleichtbau nach dem ZollingerPrinzip
  • Geometrie und Konstruktion im effizienten Zusammenspiel
  • Mikroversatzknoten als innovatives Verbindungsdetail
  • Vorfertigung gekrümmter Elemente
  • Digitale Prozessketten von Entwurf bis Montage

Prof. Dr.-Ing. Alexander Stahr, HTWK Leipzig

17:00 Uhr

Ende Tag 1

Freitag, 2. Oktober 2020

UhrzeitThema

9:00 Uhr

Integrales Planen und Bauen als prozessuale Offensive für das Alltagsgeschäft hybrider Gebäude

  • Integraler Planungs und Abwickungsprozess
  • Agiles Arbeiten
  • SCRUM, Lean Design
  • Hybrides, vorelementiertes Bauen
  • Holzbau

Frank Steffens, Brüninghoff GmbH

9:30 Uhr

Auswirkungen der Bauordnungsänderungen auf den Brandschutz im Holzbau

  • „Holz schützt“ – Warum wollen wir mit Holz bauen?
  • „Holz brennt“ – Wie geht Brandschutz mit Holz?
  • „Holz wirkt“ – aktuelle Entwicklungen in den Landesbauordnungen und der Musterbauordnung
  • „Holz irrt“ – Brauchen wir eine neue Holzbaurichtlinie?
  • „Holz lebt“ – aktuelle Projekte im Holzbau

Reinhard Eberl-Pacan, Gesellschaft von Architekten mbH

10:15 Uhr

Kaffeepause / Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung

10:45 Uhr

VOCs im Holzbau – der Stand der Erkenntnisse

  • Typische VOC in Holzbauhäusern
  • TVOC im Holzleichtbau versus TVOC im Massivbau
  • Datenbankauswertung auf holztypische VOC
  • Terpene und Ozon

Dipl.-Biologe Michael Köhler, Bremer Umweltinstitut

11:15 Uhr

Schlusswort

Prof. Ing. (FH) Thomas Rohner, Berner Fachhochschule
Vertreter Beuth / Bruderverlag

11:30 Uhr

Imbiss und Ende der Veranstaltung