Mit Sicherheit zukunftsfähig – Neues von den LBauO zur Erleichterung des Holzbaus

Referent Dipl.-Ing. Henning Klattenhoff, Fachbereichsleiter Holzbauplanung, ASSMANN BERATEN + PLANEN AG, Standort Hamburg, Initiator Holzbauforum Hamburg

  • Umstände der Novellierung der HBauO
  • Der Hamburg Weg: Bauprüfdienst Massivholz
  • Novellierte LBO im Vergleich

In der Rangliste der Hemmnisse im Holzbau sind behördliche Umstände Spitzenreiter, dazu zählen insbesondere die Musterbauordnung und die ihr folgenden Landesbauordnungen, die das Bauen mit Holz in der Gebäudeklasse 5 nicht zulassen und in der Gebäudeklasse 4 deutlich einschränken.

Baden-Württemberg war das erste Bundesland, das vor ein paar Jahren den Holzbau auch in dieser Höhe zuließ, es folgten Hamburg, Berlin und NRW.

Allerdings sind die Formulierungen in diesen LBO nicht identisch: Grundsätzlich darf in den genannten Bundesländern nun mehr in Holz gebaut werden. Individuelle Einschränkungen bleiben jedoch bestehen. Eine intensive Auseinandersetzung der Holz-Szene mit dem Baurecht bleibt also weiterhin erforderlich.