Leo-Stühler

Über Leo Stühler:

Dipl.-Ing. Leo Stühler ist Leiter Normung und Standardisierung bei der Infineon Technologies AG. Das Studium der Verfahrenstechnik (Dipl.-Ing.) an der TU München absolvierte er 1979. Bis 1984 wirkte er beim Forschungsprojekt der DFG am Institut für Technische Chemie II der TUM “Kinetik homogener chemischer Reaktionen unter extremen Bedingungen” mit, woraufhin er im September 1984 in die Halbleiterindustrie einstieg und seitdem bei Siemens Unternehmensbereich Bauelemente & Infineon Technologies tätig ist.

Dort verantwortete er seitdem unter anderem die strategische Kapazitätsplanung der Produktionsstandorte weltweit sowie von 1998 bis 2006 die Gesamtverantwortung für das Qualitätsmanagementsystem von Infineon Technologies in der Zentralabteilung.

Seit Mai 2006 ist Leo Stühler verantwortlich für die Koordination der Normungs- und Standardisierungsaktivitäten der Infineon Zentralabteilung “Public Authorities and Associations”.

Überdies arbeitet er in diversen Gremien und Ausschüssen bei ISO und IEC sowie deren deutschen Spiegelgremien bei DIN und DKE, u. a. als Obmann des NA 147 00-01 AA und Delegationsleiter bei ISO TC176 und ISO TC176 SC2 Plenarsitzungen. Leo Stühler ist Mitglied der ISO-Arbeitsgruppen zu den Revisionen der ISO 9001:2000 und ISO 9001:2008, und ist in den entsprechenden Arbeitskreisen des ZVEI und Bitkom tätig.

Sein Interview zur Bedeutung der ISO Revision in Unternehmen können Sie hier lesen.

Weitere interessante Artikel: