ISO 9001 vor der Revision: Final Draft liegt vorTipps an QM-Experten: Mit dem ISO/FDIS sind Sie der Konkurrenz einen Schritt voraus

Angesichts der großen ISO 9001-Revision nutzen QM-Experten verschiedenste Quellen, um ihren Informationsstand topaktuell zu halten: Was kann, was muss jetzt noch getan werden, um den QM-Neustart nicht auf den letzten Metern doch noch zu verpatzen? Ein Geheimtipp für Auditoren, QM-Verantwortliche, Unternehmensberater und alle anderen, die sicher gehen wollen, dass ihre Vorbereitungen in die richtige Richtung gehen: ISO/FDIS 9001. Dabei handelt es sich um den Schluss-Entwurf der im Herbst neu kommenden QM-Norm DIN EN ISO 9001.

Sie können die deutsche Rohübersetzung zur ISO/FDIS 9001:2015-07 mit englischer Originalfassung hier bestellen.

Solche Schluss-Entwürfe gehören zum üblichen Normungsprocedere: Immer wenn die Internationale Organisation für Normung, kurz ISO, vor der Veröffentlichung einer neuen Norm steht, schickt sie den bis dato Letztstand des Dokuments an die nationalen Normungsinstitute: Dort wird die Norm noch einmal einer gründlichen Prüfung unterzogen – möglicherweise werden also auch noch Änderungen eingefügt.
Manuskript auch auf Deutsch

Eher unüblich dagegen ist, dass der Schluss-Entwurf ISO/FDIS 9001 auf ausdrücklichem Wunsch vieler Anwender zur Primär-Information über den QM-Stand der Dinge nicht nur auf Englisch, sondern als zweisprachiges Manuskript auch auf Deutsch bezogen werden kann. Das spricht absolut für den hohen Stellenwert, den Qualitätsmanagement heute hat.

Veröffentlicht: September 2015

Weitere interessante Artikel: