Qualitätsmanagement für KMU

Das Whitepaper kostenfrei lesen.

Wie möchten Sie sich anmelden?

Möchten Sie per E-Mail über Neues aus dem Beuth Verlag informiert werden und kein Angebot mehr verpassen?

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise

Das Whitepaper kostenfrei lesen.

Das Whitepaper freischalten

Susanne Krüger über die Bedeutung von Prozessorientierung in kleinen und mittelständischen Unternehmen und wie eine Fokussierung der Kundenbedürfnisse zum Erfolg führen kann

Als selbstständige Beraterin und Trainerin verfügt Susanne Krüger (ATC-Krüger) über jahrelange Erfahrung im Bereich der dauerhaften Qualitäts- und Prozessverbesserung. Seit 1987 beschäftigt sie sich mit der Rolle des Qualitätsmanagements und der ISO 9001. Als persönlichen Meilenstein nennt sie die 2000er-Version der ISO 9001, in der die Prozessorientierung und Messbarkeit der Prozesse in den Vordergrund rückten und es nicht vorrangig um die Dokumentation von Verfahrensanweisungen, sondern eher um die Fokussierung der Prozesse und einen kundenorientierten Blickwinkel ging.

DIE REVISION VON ISO 9001: ERFOLGSFAKTOREN FÜR KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN

EINLEITUNG


Geht es nach der ISO 9001, steht die Orientierung an den interessierten Parteien an allererster Stelle für ein funktionierendes Qualitätsmanagementsystem. Denn immerhin sind es die Menschen, die den Erfolg des Unternehmens bestimmen, indem sie Produkte herstellen, in ihren Alltag integrieren und Dienstleis-tungen in Anspruch nehmen. Daher ist es für Organisationen unabdingbar mit der aktuellen Revision der ISO 9001 die Fokussierung auf Kundenansprüche in Angriff zu nehmen und auch die Prozesse auf das Ziel Kundenzufriedenheit auszurichten. Dies fordert nicht nur die oberste Leitung heraus, sondern benötigt das Engagement eines jeden Mitarbeiters. Unternehmen müssen in diesem Zuge interne Strukturen überprüfen, bewerten und ggf. neu anpassen.

[Zum Weiterlesen nach unten scrollen]

Veröffentlicht: August 2015

Weitere interessante Artikel: