Navigation

 

Suche

Hauptnavigation

Warenkorb

Warenkorb

   
Seminar

Normengerechtes Qualitätsmanagement in Organisationen der Gesundheitsversorgung nach ISO 9001:2015 und DIN EN pr15224:2015

S-559-003, Do., 09. Nov. 2017, Oberschleißheim
*

Preis inkl. MwSt.

** DIN-Mitglieder erhalten 15% Rabatt

Zum Thema

Die Revision der QM-Normen ISO 9001 und EN 15224 veranlasst die Organisationen der Gesundheitsversorgung zum Umbau ihrer QM-Systeme. Welche Vorteile hat eine normengerechte Gestaltung? Wie weit erfüllt das eigene QM-System die Normenanforderungen? Welche neuen Anforderungen (z. B. Wissensmanagement) werden gestellt? Welche Elemente (z. B. Risikomanagement) müssen vertieft werden? Wie sind die Anforderungen in der Gesundheitsversorgung zu interpretieren?

Leitungsverantwortliche und ihre QM-Beauftragten erhalten schlüssige Lösungen bis hin zu einem Qualitätsentwicklungsplan.

Zielgruppe

Führungskräfte, Geschäftsführer und Qualitätsmanagement-Beauftragte in Organisationen der Gesundheitsversorgung, speziell aus diesen Bereichen:

  • Krankenhäuser
  • Pflegeeinrichtungen
  • Reha-Einrichtungen
  • Rettungsdienste
  • Krankenversicherungen
  • Gesundheitsämter
  • Zertifizierungsstellen
  • Auditoren
  • Ärzte
  • Medizinische Versorgungszentren
  • Physiotherapeuten

Veranstaltungsziel:

In diesem DIN-Seminar erfahren Sie, was Sie für die Fortentwicklung und den Umbau ihres QM-Systems wissen müssen:

  • Information zur Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements in der Gesundheitsversorgung
  • Darlegung der Unterschiede zwischen „alt und neu“
  • Interpretation der Qualitätsanforderungen an die Gesundheitsversorgung
  • Umsetzung der Anforderungen in der Gesundheitsversorgung
  • Fahrplan für den Umbau des eigenen QM-Systems

Veranstaltungsinhalt:

09.00 Begrüßung durch den Referenten

QM-Systeme und andere Normen im Gesundheitswesen

  • Warum normengerechtes QM?
  • Normen, Leit- und Richtlinien, Gesetze, Verordnungen, Beschlüsse und Vereinbarungen: Wie Gesundheitsversorgung reguliert ist
  • Entwicklung der neuen QM-Normen und derzeitiger Stand / Übersicht über die Unterschiede alt und neu, Delta-Bericht

10.45 Kaffee & Tee / Networking

11.00 QM-Systeme und andere Normen im Gesundheitswesen

  • Kontext der Organisation: Verantwortung der Leitung, einschließlich AGS und Hygiene
  • Dokumentierte Informationen
  • Konfigurationsmanagement
  • Wissensmanagement

12.45 Mittagspause – Einladung zum gemeinsamen Essen

14.00 Qualitätsmanagement in der Leistungserbringung

  • Qualitätsplanung: Auftragsbezogen und -übergreifend
  • Design und Entwicklung: Validierung und das Problem der fehlenden Entwicklungsabteilung
  • Prüfen und Verbessern: Die Indikatoren

15.30 Kaffee & Tee / Networking

15.45 Umbau des QM-System im Hinblick auf die neuen Normen-Anforderungen

  • Risikomanagement in das QM-System einfügen
  • Zertifizierung des QM-Systems: 9001 oder 15224?
  • Diskussion und weitere Einzelfragen
  • Was tun? Zusammenfassung zu einem Qualitätsentwicklungsplan

17.30 Abschließende Worte des Referenten und Ende des Seminars

Leistungen:

Arbeitsunterlagen sind im Seminarpreis enthalten.

Hinweis:

Die Publikation »Qualitätsmanagement in der Gesundheitsversorgung nach DIN EN ISO 9001 und DIN EN 15224« von Dr. med. Ulrich Paschen ist im Seminarpreis enthalten.

Informationen über firmeninterne Veranstaltungen zu Sonderkonditionen bitte gesondert erfragen bei:

DIN-Akademie im Beuth Verlag
Am DIN-Platz
Burggrafenstr. 6, 10787 Berlin
E-Mail: dinakademie@beuth.de
Auskünfte: Telefon: 030 2601-2518

 

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch: