Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Geschäftsplan 2017-12 Artikel ist nicht bestellbar

DIN SPEC 91391:2017-12

Gemeinsame Datenumgebungen für BIM Projekte - Funktionen und offener Datenaustausch zwischen Plattformen unterschiedlicher Hersteller

Englischer Titel
Common Data Environments for BIM Projects - Function Sets and open Data Exchange between Platforms of different Vendors
Ausgabedatum
2017-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
Verfahren
PAS
Ausgabedatum
2017-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
Verfahren
PAS

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Das Thema "Gemeinsame Datenumgebungen (CDE) für BIM Projekte - Funktionen und offener Datenaustausch zwischen Plattformen unterschiedlicher Hersteller" liegt derzeit als Anfrage zur Erarbeitung einer DIN SPEC nach dem PAS-Verfahren vor. Aktuell ist der Geschäftsplan für 4 Wochen vom 8.12.2017 bis zum 5. Januar 2017 auf der DIN-Webseite zur Kommentierung veröffentlicht. DIN SPEC nach dem PAS-Verfahren werden durch Workshops (temporäre Gremien) erarbeitet. Die Erarbeitung und Verabschiedung des Dokuments wird durch die im Geschäftsplan genannten Verfasser erfolgen. Diese DIN SPEC soll Mindestfunktionalitäten einer CDE sowie mögliche Anforderungen an den Datenaustausch zwischen zwei Plattformen definieren. Über die Mindestanforderungen hinaus sollen optionale Zusatzeigenschaften von Plattformen, beispielsweise plattformübergreifende Workflows, dargestellt werden. Hieraus resultieren zusätzliche, optionale Anforderungen an den Datenaustausch zwischen Plattformen. In beiden Fällen werden die auszutauschen Datenstrukturen und Formate, sowie das Protokoll zur Etablierung einer Datenaustauschverbindung und dem physischen Austausch von Daten definiert. Dabei wird die strukturierte Weitergabe der Geometrien, Informationen und Dokumente der Bauwerke, beispielsweise an die Asset Management Systeme in der Betriebsphase, auf Basis offener Standards berücksichtigt. Der Austausch erfolgt unter Anwendung soweit möglich unter Anwendung gängiger nationaler und internationaler offener Standards (z.B. ISO 16739 / IFC). Verantwortlichkeiten, Qualitätskriterien und Lieferpflichten von CDEs beim Datenaustausch sollen in dieser DIN SPEC spezifiziert werden. Diese können und sollen als vertragsrechtliche Grundlagen für den Datenaustausch zwischen den austauschenden Partnern herangezogen werden.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...