Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

im Jahr unseres 100-jährigen Bestehens stellen wir uns als Teil der DIN-Gruppe für die Zukunft auf – mit einem neuen Namen. 

Am 22. April 2024 ist es so weit:

Aus Beuth Verlag wird DIN Media. 

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Herzliche Grüße
Ihr Beuth Verlag

Boiler and Pressure Vessel Code (BPVC)
  • das weltweit führende Regelwerk zur Konstruktion, Herstellung und Prüfung von Druckgeräten und druckführenden Komponenten
  • 100.000-fach angewendet in über 100 Ländern
  • Regelmäßig aktualisiert von über 1.000 Experten
  • Das Must-have für das internationale Geschäft

  • Der ASME Boiler and Pressure Vessel Code stellt das umfangreichste Regelwerk für Konstruktion, Fertigung und Prüfung von Druckbehältern dar. Anwendung findet er auf den Gebieten Dampfkessel, unbefeuerte und befeuerte Druckbehälter und Nuklearkomponenten.

    Profitieren Sie von unserem Online-Dienst (Jahresabonnement)

    Ideal für eine Netzwerknutzung. Wir bieten Ihnen die aktuelle Ausgabe inkl. der Supplements (nur für die Code Cases). Sparen Sie Zeit und Geld mit dem Jahresabonnement:

    • Flexibilität: Sie sparen Platz und können online an jedem Ort der Welt darauf zugreifen
    • Effektivität: Sie können schneller und gezielter suchen und müssen sich nicht um die Ablage kümmern
    • Option: Sie können die Dokumente bei Bedarf auch ausdrucken
    • Upgrade: Schalten Sie zusätzlich zu Ihren aktuellen Dokumenten auch die Vorgängerausgaben frei. Wir machen Ihnen gern ein individuelles Angebot!
    • Sparen Sie Versandkosten.

    Das Regelwerk ist auch als klassische Papierfassung verfügbar

    Zum Lieferumfang gehören:

    • das Grundwerk
    • regelmäßige Ergänzungen zu den Code Cases (Supplements)

    Die Dokumente werden standardmäßig ohne Ringbinder ausgeliefert. Für Section 2 „Materials“, Part A „Ferrous Material Specifications“ werden zwei Ringbinder benötigt. Für alle anderen Sections genügt ein Ringbinder.

    Der BPVC kann komplett oder nach einzelnen Fachgebieten geordnet bezogen werden. Er besteht aus 13 Sektionen (ggfs. mit weiteren Teilen untergliedert) sowie zwei zusätzlichen Paketen in Form von „Code Cases“:

    • Code Cases: Boilers and Pressure Vessels
    • Code Cases: Nuclear Components
  • Der ASME BPVC ist das Regelwerk, mit dem weltweit druckgeführte Anlagen gebaut werden. Besonders für Maschinen- und Anlagenbauende mit Export in die USA ist das Regelwerk unentbehrlich. Weitere Anwendende sind herstellende und zuliefernde Unternehmen, sowie Inverkehrbringer*innen und Betreiber*innen von

    • Anlagen
    • Ausrüstungsteilen
    • Rohrleitungen
    • Kesseln
    • Dampfgeräten
    • Druckbehältern
  • Der US-amerikanische Berufsverband der Maschinenbauingenieure (ASME) erarbeitet den Boiler and Pressure Vessel Code. Dieser über 140.000 Mitglieder zählende Verband entwickelt, prüft und aktualisiert die Normen und technischen Regeln im Bereich Maschinenbau.

ASME Boiler and Pressure Vessel Code

2023

Code Cases: Full Sets

Section 1: Rules for Construction of Power Boilers

Section 2: Materials

Section 3: Rules for Construction of Nuclear Facility Components

Section 4: Rules for Construction of Heating Boilers

Section 5: Nondestructive Examination

Section 8: Rules for Construction of Pressure Vessels

Section 9: Welding, Brazing, and Fusing Qualifications

Section 10: Fiber-Reinforced Plastic Pressure Vessels

Section 11: Rules for Inservice Inspection of Nuclear Power Plant Components

Section 12: Rules for Construction and Continued Service of Transport Tanks

Section 13: Rules for Overpressure Protection

Komplett-Set inkl. 34 Ringbinder

Komplett-Set ohne Ringbinder

ASME BPVC Ringbinder


National Board Inspection Code (NBIC)

Das wichtigste internationale Regelwerk zur Wartung Ihrer Anlagen – damit die hohen Herstellungsstandards nach einer Reparatur oder nach dem Umbau von Kesseln und Druckgeräten erhalten bleiben!