Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2018-09

DIN 13094-3:2018-09 - Entwurf

Blei und Cadmium in metallischen Bedarfsgegenständen mit Körperkontakt - Teil 3: Bestimmung mit optischer Emmissionsspektroskopie mit induktiv gekoppeltem Plasma (ICP-OES) nach Säureaufschluss

Englischer Titel
Lead and cadmium in metallic items in contact with the body - Part 3: Measurement by optical emission spectrometry in inductive coupled plasma (ICP OES) after acidic extraction
Erscheinungsdatum
2018-08-03
Ausgabedatum
2018-09
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 68.30 EUR inkl. MwSt.

ab 57.39 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 68.30 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 74.40 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2018-08-03
Ausgabedatum
2018-09
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument beschreibt ein Verfahren zur Bestimmung von Blei und Cadmium in metallischen Bedarfsgegenständen mit Körperkontakt mit der optischen Emissionsspektrometrie mit induktiv gekoppeltem Plasma (ICP-OES) nach Säureaufschluss nach DIN 13094-1. Für Blei können je nach Probeneinwaage Massenanteile mindestens ab 0,01 % (100 mg/kg), für Cadmium Massenanteile mindestens ab 0,002 % (20 mg/kg) erfasst werden. Unter dem Gehalt an den vorstehend genannten Elementen wird der nach dem hier beschriebenen Verfahren ermittelte Gehalt verstanden. Er wird in Massenanteil (mg/kg) angegeben. Dieses Dokument wurde durch den NA 027-04-07 AA "Analyseverfahren für Allergene und gesundheitlich bedenkliche Metalle" im DIN-Normenausschuss Feinmechanik und Optik (NAFuO) erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN 13094-3:2019-03 .

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...