Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN 51777:2016-08 - Entwurf

Mineralölerzeugnisse - Bestimmung des Wassergehaltes durch Titration nach Karl Fischer

Englischer Titel
Petroleum products - Determination of water content using titration according to Karl Fischer
Erscheinungsdatum
2016-07-08
Ausgabedatum
2016-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
29

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 91,60 EUR inkl. MwSt.

ab 85,61 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download 1
  • 91,60 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 110,80 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2016-07-08
Ausgabedatum
2016-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
29
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2534075
Lade Empfehlungen...

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument wurde im Arbeitsausschuss NA 062-06-42 AA "Prüfung von flüssigen Kraftstoffen und Heizölen" im Fachausschuss Mineralöl- und Brennstoffnormung (FAM) des DIN-Normenausschusses Materialprüfung (NMP) ausgearbeitet.
Dieses Dokument legt direkte und indirekte Verfahren für die Bestimmung des Wassergehaltes fest. Die Verfahrensvarianten unterscheiden nach volumetrischem und coulometrischem Verfahren.

Inhaltsverzeichnis
ICS
75.080
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2534075
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN 51777:2014-10 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN 51777:2020-04 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 51777-1:1983-03 und DIN 51777-2:1974-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Verfahrensvarianten aus DIN 51777-1 und DIN 51777-2 wurden zusammengefasst, wodurch eine verbesserte Gegenüberstellung beider Verfahrensvarianten erreicht wird; b) die Prüfvorschrift wurde an den aktuellen Stand der modernen Messgerätekonfigurationen angepasst; c) die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den volumetrischen und coulometrischen Verfahrensvarianten werden im Detail beschrieben; d) der Arbeitsbereich einiger Verfahrensvarianten wurde deutlich erweitert.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...