Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2016-06

DIN 6809-4:2016-06 - Entwurf

Klinische Dosimetrie - Teil 4: Röntgentherapie mit Röntgenröhrenspannungen zwischen 10 kV und 300 kV

Englischer Titel
Clinical dosimetry - Part 4: X-ray therapy with X-ray tube voltages between 10 kV and 300 kV
Erscheinungsdatum
2016-05-20
Ausgabedatum
2016-06
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 108.80 EUR inkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 108.80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 118.30 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2016-05-20
Ausgabedatum
2016-06
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf beschreibt Verfahren zur Bestimmung der Wasser-Energiedosis an der Oberfläche und in der Tiefe von Wasser-, wasseräquivalenten oder PMMA-Phantomen für den Röntgenstrahlungsbereich mit Röntgenröhrenspannungen zwischen 10 kV und 300 kV. Er enthält Festlegungen zur Messung von Dosisprofilen auf der Strahlenfeldachse zur Ermittlung der Strahlungsqualität und zur Durchführung von Konstanzprüfungen. Entsprechend der therapeutischen Anwendungen in der Medizin teilt sich der Anwendungsbereich in zwei Bereiche, die Dosimetrie für die Weichstrahl- und die Hartstrahltherapie auf. Die entsprechenden Bereiche der Röntgenröhrenspannung sind 10 kV bis 100 kV und 100 kV bis 300 kV. Er gilt nicht für Röntgenbestrahlungseinrichtungen, die für die Brachytherapie angewendet werden. Die in dem Norm-Entwurf angegebenen Mess- und Berechnungsverfahren orientieren sich an den Genauigkeitsanforderungen in der klinischen Praxis. Die Unsicherheit der Dosisbestimmung sollte 5 % nicht überschreiten. Der Norm-Entwurf wurde im Arbeitsausschuss NA 080-00-01 AA "Dosimetrie" des NAR erstellt.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 6809-4:1988-12 und DIN 6809-5:1996-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Teile 4 und 5 dieser Normenreihe wurden zusammengeführt; b) der Bereich der RÖNTGENRÖHRENSPANNUNG wurde auf 300 kV reduziert; c) generelle technische und redaktionelle Aktualisierung

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...