Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf

DIN EN 12201-3:2021-05 - Entwurf

Kunststoff-Rohrleitungssysteme für die Wasserversorgung und für Entwässerungs- und Abwasserdruckleitungen - Polyethylen (PE) - Teil 3: Formstücke; Deutsche und Englische Fassung prEN 12201-3:2021

Englischer Titel
Plastics piping systems for water supply, and for drainage and sewerage under pressure - Polyethylene (PE) - Part 3: Fittings; German and English version prEN 12201-3:2021
Erscheinungsdatum
2021-04-02
Ausgabedatum
2021-05
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
89

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 114,10 EUR inkl. MwSt.

ab 106,64 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 114,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 137,80 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2021-04-02
Ausgabedatum
2021-05
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
89
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3235351

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

In den europäischen Norm-Entwürfen der Reihe DIN EN 12201 sind Anforderungen und Prüfverfahren für Rohrleitungsteile aus PE festgelegt, deren Verbindungen untereinander sowie mit Rohrleitungsteilen aus anderen Kunststoffen oder anderen Werkstoffen für die Verwendung in erdverlegten und nicht erdverlegten Rohrleitungssystemen für die Trinkwasserversorgung einschließlich der Zuführung von Rohwasser zur Aufbereitung, für die Entwässerung und Ableitung von Abwasser unter Druck, für Vakuum-Abwassersysteme sowie für die Durchleitung von Brauchwasser vorgesehen sind. Teil 3 enthält gesonderte Festlegungen für Formstücke zu allgemeinen, geometrischen, mechanischen und physikalischen Eigenschaften sowie zur Kennzeichnung. Der europäische Norm-Entwurf wurde von der CEN/TC 155/WG 12 "Druckrohrsysteme aus Polyolefinen für Gas- und Wasserversorgung und Abwasserleitungen" (Sekretariat: BSI, Vereinigtes Königreich) erstellt. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der DIN-DVGW-Gemeinschaftsunterausschusses NA 119-07-18-01 UA "Kunststoff-Rohrleitungsteile für die Wasserversorgung" im DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW).

Inhaltsverzeichnis
ICS
23.040.05, 23.040.45, 93.030
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3235351
Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 12201-3:2013-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Werkstoff PE 100-RC mit entsprechenden Anforderungen und Prüfungen aufgenommen; b) Angaben für die Mindest-Einstecktiefe bei Heizwendel-Schweißmuffen für mittels der Stromstärke reguliertes Schweißen in Tabelle 1 gestrichen; c) in Tabelle 3 maximalen mittleren Außendurchmesser des Schweißendes, Grad A sowie spezielle Länge des Schweißendes bei Heizelementstumpfschweißen gestrichen; d) Anforderungen an die thermische Stabilität (Oxidations-Induktionszeit) und entsprechende Prüfparameter in Tabelle 7 überarbeitet; e) neuen Abschnitt 10 "Technische Dokumentation" aufgenommen; f) normative Verweisungen aktualisiert.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...