Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2018-02

DIN EN 13138-3:2018-02 - Entwurf

Auftriebshilfen für das Schwimmenlernen - Teil 3: Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren für Schwimmsitze, die am Körper getragen werden; Deutsche und Englische Fassung prEN 13138-3:2018

Englischer Titel
Buoyant aids for swimming instruction - Part 3: Safety requirements and test methods for swim seats to be worn; German and English version prEN 13138-3:2018
Erscheinungsdatum
2018-01-12
Ausgabedatum
2018-02
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2798537

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 141.90 EUR inkl. MwSt.

ab 119.24 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 141.90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 154.20 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2018-01-12
Ausgabedatum
2018-02
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2798537

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf legt für Schwimmsitze sicherheitstechnische Anforderungen an Gestaltung, Größe, Werkstoffe, Festigkeit und Verhalten im Wasser fest sowie Vorgaben für die Kennzeichnung und die Informationen, die vom Hersteller bereitgestellt werden. Er legt zudem die entsprechenden Prüfverfahren fest. Dieser Norm-Entwurf gilt nicht für Produkte, die durch EN 13138-1 und -2 abgedeckt werden. Dieser Teil 3 der EN 13138 gilt ausschließlich für Auftriebshilfen, in die Benutzer gesetzt werden und die entweder einen Feststoffauftrieb besitzen oder aufgeblasen werden können oder beides. Er gilt nur für Auftriebshilfen der Klasse A, die dazu vorgesehen sind, den Benutzer mit den Bedingungen im Wasser vertraut zu machen. Diese Auftriebshilfen sind nur für Kinder bis zu einem Alter von 36 Monaten mit einem Körpergewicht bis 18 kg vorgesehen. Er gilt nicht für Auftriebshilfen der Klasse B oder der Klasse C, für Armzug-Trainingsgeräte, Schwimmringe, Rettungsringe, Schwimmhilfen, Rettungswesten oder Wasserspielzeuge. Der Norm-Entwurf wird DIN EN 13138-3:2015-02 ersetzen. Für diesen Norm-Entwurf ist das Gremium NA 112-04-04 AA "Wasserrettungs- und Sicherheitsmittel" bei DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 13138-3:2015-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Einführen neuer Begriffe; b) Überarbeitung des Abschnittes 5.3 "Größeneinteilung"; c) Überarbeitung des Abschnittes 5.6.7 "Schwimmsitze mit besonderer Sitzgestaltung"; d) Streichen der Korrelation zwischen Alter und Körpergewicht in 7.4; e) Einführen einer Prüfmethode und Prüfeinrichtungen zur Sitzeinstellung; e) editorielle Überarbeitung.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...