Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2017-04

DIN EN 13144:2017-04 - Entwurf

Metallische und andere anorganische Überzüge - Verfahren zur quantitativen Messung der Haftfestigkeit durch den Zugversuch; Deutsche und Englische Fassung prEN 13144:2017

Englischer Titel
Metallic and other inorganic coatings - Method for quantitative measurement of adhesion by tensile test; German and English version prEN 13144:2017
Erscheinungsdatum
2017-03-31
Ausgabedatum
2017-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 69,20 EUR inkl. MwSt.

ab 64,67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 69,20 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 83,50 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2017-03-31
Ausgabedatum
2017-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser europäische Norm-Entwurf legt ein quantitatives Verfahren zur Messung der Haftfestigkeit metallischer und anderer anorganischer Überzüge fest, die auf metallische, Polymer- und Glas-Grundwerkstoffe aufgebracht wurden. Typische Überzüge, für die dieser europäische Norm-Entwurf gilt, sind metallische Überzüge, zum Beispiel aus Aluminium, Kupfer, Nickel, Chrom-Nickel, Silber, Zinn, Zinn Nickel-Legierungen, Zink, Gold und andere anorganische Überzüge, zum Beispiel aus Oxiden oder Nitriden der Elemente Aluminium, Indium und Indium-Zinn, Silizium, Niob, Titan, Wolfram, Zirkon und anderen. Dieser europäische Norm-Entwurf gilt nicht für bestimmte Schmelztauchüberzüge, aufgespritzte und mechanische Überzüge. Diese Messung ist gültig, wenn die Kohäsions- und Adhäsionseigenschaften des Klebstoffes größer als die des zu prüfenden Überzuges sind.
Dieses Dokument (prEN 13144:2017) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 262 "Metallische und andere anorganische Überzüge, einschließlich des Korrosionsschutzes und der Korrosionsprüfung von Metallen und Legierungen" erarbeitet, dessen Sekretariat von BSI (Vereinigtes Königreich) gehalten wird. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NA 062-01-61 AA "Mess- und Prüfverfahren für metallische und andere anorganische Überzüge" des DIN-Normenausschusses Materialprüfung (NMP) verantwortlich.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 13144:2019-02 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 13144:2003-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anwendungsbereich wurde konkretisiert; b) normative Verweisungen wurden ergänzt; c) Begriffe wurden überarbeitet; d) neben der Zugprüfmaschine wurde die Zentrifuge als weitere Prüfvorrichtung aufgenommen; e) neben den Prüfkörpern wurden Abziehkörper, planare Proben und beschichtete Proben ergänzt; f) Klebstoffe wurden ergänzt; g) die Messungen in 4.6 wurden überarbeitet; h) Abschnitt 5 zur Darstellung der Prüfergebnisse wurde überarbeitet, wobei die Bruchbilder nach EN ISO 10365:1995 aufgenommen wurden; i) Abschnitt 6 zum Prüfbericht wurde überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...