Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2019-09

DIN EN 13586:2019-09 - Entwurf

Krane - Zugang; Deutsche und Englische Fassung prEN 13586:2019

Englischer Titel
Cranes - Access; German and English version prEN 13586:2019
Erscheinungsdatum
2019-08-02
Ausgabedatum
2019-09
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 92,74 EUR inkl. MwSt.

ab 88,32 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 92,74 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 112,07 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2019-08-02
Ausgabedatum
2019-09
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3055700

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf konkretisiert einschlägige Anforderungen von Anhang I der EU-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG an erstmals im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in Verkehr gebrachte Maschinen, um den Nachweis der Übereinstimmung mit diesen Anforderungen zu erleichtern. Dieses Dokument legt Anforderungen an die Konstruktion eines in Krane eingebauten nicht kraftbetriebenen Zugangs fest. Für andere Zugangsarten wird festgelegt, welche Angaben zu machen sind. Dieses Dokument behandelt den Zugang zu Steuerständen und alle erforderlichen Zugänge für Wartungs-, bestimmte Montage- und Demontagearbeiten (siehe unten) sowie für Notfälle. Für solche Krane, die an ihrem Einsatzort auf- und wieder abgebaut werden sollen, sind spezifische Anforderungen an die Zugänge, die für diese Arbeiten erforderlich sind, in den entsprechenden Europäischen Normen für die einzelnen Kranarten angegeben. Spezifische Anforderungen an den Zugang von bestimmten Kranarten sind in den entsprechenden Normen für die einzelnen Kranarten angegeben. Die in diesem Dokument angegebenen Abmessungen berücksichtigen nicht die Sicherheitsabstände in Bezug auf: - trennende Schutzeinrichtungen; - Relativbewegung zwischen Kran und angrenzender Umgebung; - gefährliche Oberflächentemperaturen; - elektrische Ausrüstung. Die in diesem Dokument behandelten signifikanten Gefährdungen sind in Abschnitt 4 angegeben. Dieses Dokument gilt nicht für Krane, die vor dem Datum der Veröffentlichung dieses Norm-Entwurfs durch CEN hergestellt wurden. Dieser Norm-Entwurf beinhaltet die Deutsche Fassung der vom Technischen Komitee CEN/TC 147 "Krane - Sicherheit" im Europäischen Komitee für Normung (CEN) ausgearbeiteten prEN 13586:2019. Gegenüber der DIN EN 13586:2009-05 sind folgende wesentlichen Änderungen vorgenommen worden: a) Abschnitt 2 "Normative Verweisungen" wurde aktualisiert; b) Abschnitt 3 "Begriffe" überarbeitet; hier 3.5 Fußtritt konkretisiert; c) Abschnitt 5.2 "Klassifizierung von Zugängen" wurde Typ 2 konkretisiert; d) Abschnitt 5.5 "Wendeltreppen" wurde neu aufgenommen; e) Abschnitt 5.7 "Rückenschutz" wurde grundlegend überarbeitet im 5.7.1 General; f) Abschnitt 5.10 "Handläufe und Seitenschutz" wurde grundlegend überarbeitet ; g) Abschnitt 5.13 "Festigkeit, Zugangsmöglichkeiten und deren Tragkonstruktionen" wurde grundlegend überarbeitet; h) die Tabellen 2, 3, 4, 5, 7 und 8 wurden überarbeitet (Dimensionen) ; i) Tabelle 1"Gefährdungen" wurde grundlegend überarbeitet; j) Anhang A " Aufstellung vorhandener Berechnungsregeln für Krane" ist entfallen ; k) Anhang A wurde aktualisiert; l) Anhang B (informativ) "Beispiele für Oberflächen, die als rutschhemmend gelten" grundlegend aktualisiert; m) Anhang ZA (informativ) wurde grundlegend überarbeitet über den Zusammenhang dieses Norm-Entwurfs und den grundlegenden Anforderungen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG; n) Literaturhinweise aktualisiert. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung werden vom Ausschuss NA 060-22-10 AA "Lenkungsausschuss Krane und Hebezeuge" sowie NA 060-22-10-22 AK "Konstruktion, Ausrüstungen (SpA CEN/TC 147/WG 3)" im Fachbereich "Krane und Hebezeuge" des DIN-Normenausschusses Maschinenbau (NAM) wahrgenommen. Vertreter der Hersteller und Anwender von Krane und Hebezeuge sowie der Berufsgenossenschaften sind an der Erarbeitung beteiligt.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3055700
Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 13586:2009-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abschnitt 2 "Normative Verweisungen" wurde aktualisiert; b) Abschnitt 3 "Begriffe" überarbeitet; hier 3.5 Fußtritt konkretisiert; c) Abschnitt 5.2 "Klassifizierung von Zugängen" wurde Typ 2 konkretisiert; d) Abschnitt 5.5 "Wendeltreppen" wurde neu aufgenommen; e) Abschnitt 5.7 "Rückenschutz" wurde grundlegend überarbeitet in 5.7.1 Allgemeines; f) Abschnitt 5.10 "Handläufe und Seitenschutz" wurde grundlegend überarbeitet; g) Abschnitt 5.13 "Festigkeit, Zugangsmöglichkeiten und deren Tragkonstruktionen" wurde grundlegend überarbeitet; h) die Tabellen 2, 3, 4, 5, 7 und 8 wurden überarbeitet (Abmessungen); i) die Tabelle 1 "Gefährdungen" wurde grundlegend überarbeitet; j) Anhang A "Aufstellung vorhandener Berechnungsregeln für Krane" ist entfallen; k) Anhang A wurde aktualisiert; l) Anhang B (informativ e) "Beispiele für Oberflächen, die als rutschhemmend gelten" grundlegend aktualisiert; m) Anhang ZA (informativ) wurde grundlegend überarbeitet über den Zusammenhang dieser Europäischen Norm und den grundlegenden Anforderungen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG; n) Literaturhinweise aktualisiert.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...