Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2019-02

DIN EN 13598-1:2019-02 - Entwurf

Kunststoff-Rohrleitungssysteme für erdverlegte drucklose Abwasserkanäle und -leitungen - Weichmacherfreies Polyvinylchlorid (PVC-U), Polypropylen (PP) und Polyethylen (PE) - Teil 1: Anforderungen an Schächte mit geringer Einbautiefe und Zubehörteile; Deutsche und Englische Fassung prEN 13598-1:2018

Englischer Titel
Plastics piping systems for non-pressure underground drainage and sewerage - Unplasticized poly(vinyl chloride) (PVC-U), polypropylene (PP) and polyethylene (PE) - Part 1: Specifications for ancillary fittings and shallow chambers; German and English version prEN 13598-1:2018
Erscheinungsdatum
2019-01-04
Ausgabedatum
2019-02
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 94,50 EUR inkl. MwSt.

ab 88,32 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 94,50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 114,20 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2019-01-04
Ausgabedatum
2019-02
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2890786

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt die Begriffe für und Anforderungen an erdverlegte Zubehörteile und Schächte mit geringer Einbautiefe fest, die in drucklose Abwasserkanäle und -leitungen eingebaut werden und aus weichmacherfreiem Polyvinylchlorid (PVC-U), Polypropylen (PP), Polypropylen mit mineralischen Additiven (PP-MD) oder Polyethylen (PE) hergestellt sind, vorgesehen für die Verwendung in: - erdverlegten drucklosen Abwasserkanälen und -leitungen außerhalb der Gebäudestruktur (Anwendungskennzeichen "U") sowie - erdverlegten drucklosen Abwasserkanälen und -leitungen, die sowohl innerhalb der Gebäudestruktur (Anwendungskennzeichen "D") als auch außerhalb der Gebäudestruktur unterirdisch verlegt werden.
Dies wird durch die Produktkennzeichnung "U" beziehungsweise "UD" angezeigt.
Es behandelt auch den Anschluss der Zubehörteile und Schächte mit geringer Einbautiefe an das Rohrleitungssystem.
Gegenüber DIN EN 13598-1:2011-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Prüfverfahren wurden gegebenenfalls im Hinblick auf die neuesten EN-ISO-Normen aktualisiert; b) der Anwendungsbereich wurde erweitert, um die in diesem Teil behandelten Produkte zu verdeutlichen und Verwechslungen mit dem Anwendungsbereich von Teil 2 zu vermeiden; c) Begriffe wurden aktualisiert und enthalten jetzt auch die Produktdiagramme; d) Anforderungen an die Maße wurden aktualisiert und präzisiert; e) die Tabellen mit den mechanischen Eigenschaften wurden aktualisiert; f) Anhang A wurde aktualisiert mit Anforderungen für die Verwendung von Werkstoffen, die kein Neumaterial sind, für Schächte mit geringer Einbautiefe. Dieses Dokument (prEN 13598-1:2018) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 155 "Kunststoff-Rohrleitungssysteme und Schutzrohrsysteme" erarbeitet, dessen Sekretariat von NEN gehalten wird.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2890786
Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 13598-1:2011-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Prüfverfahren wurden gegebenenfalls im Hinblick auf die neuesten EN-ISO-Normen aktualisiert; b) der Anwendungsbereich wurde erweitert, um die in diesem Teil behandelten Produkte zu verdeutlichen und Verwechslungen mit dem Anwendungsbereich von Teil 2 zu vermeiden; c) Begriffe wurden aktualisiert und enthalten jetzt auch die Produktdiagramme; d) Anforderungen an die Maße wurden aktualisiert und präzisiert; e) die Tabellen mit den mechanischen Eigenschaften wurden aktualisiert; f) Anhang A wurde aktualisiert mit Anforderungen für die Verwendung von Werkstoffen, die kein Neumaterial sind, für Schächte mit geringer Einbautiefe.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...