Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2014-05

DIN EN 13634:2014-05 - Entwurf

Schutzschuhe für Motorradfahrer - Anforderungen und Prüfverfahren; Deutsche Fassung prEN 13634:2014

Englischer Titel
Protective footwear for motorcycle riders - Requirements and test methods; German version prEN 13634:2014
Erscheinungsdatum
2014-04-25
Ausgabedatum
2014-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 96,00 EUR inkl. MwSt.

ab 80,67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 96,00 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 104,40 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2014-04-25
Ausgabedatum
2014-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Motorradfahrerschuhe sind dazu vorgesehen, im Falle eines Unfalls die Füße und Knöchel des Trägers bis zu einem gewissen Grad mechanisch zu schützen, ohne die für die Kontrolle des Motorrads und die Bedienung der Fußhebel erforderliche Beweglichkeit des Trägers übermäßig zu beeinträchtigen. Die besonderen Gefährdungen bei Motorradunfällen sind Hautabschürfungen durch die Fahrbahnoberfläche sowie Verletzungen durch das Motorrad selbst, Unfälle mit anderen Fahrzeugen, Straßenausrüstung und Straßenbelag. Bei Schleuderunfällen fallen die Verletzungen beim Aufprall auf den Straßenbelag umso schwerer aus, wenn der Fuß durch das Motorrad eingeklemmt wird. Dieser Norm-Entwurf legt eine Reihe von grundlegenden Anforderungen fest, deren Erfüllung für diese Art von Schuhen als unerlässlich angesehen wird, einschließlich einer Reihe von Anforderungen an die Ergonomie. Dieser europäische Norm-Entwurf umfasst zwei Leistungsstufen hinsichtlich des gebotenen Schutzes für eine Anzahl von Prüfverfahren. Der Grad der Risiken oder Gefährdungen, denen ein Motorradfahrer ausgesetzt ist, ist eng mit dem Einsatzgebiet des Motorrads und der Art des Unfalls verbunden. In dem Norm-Entwurf EN 13634:2014 wird die Schutzstufe 1 als Mindeststufe gefordert, in der Form, dass die Schuhe brauchbaren Schutz bei einem Unfall bieten sowie ein Optimum an Komfort in allen Einsatzgebieten des Motorrades. Für Motorradfahrer, die der Ansicht sind, dass sie durch das Einsatzgebiet des Motorrades oder den Motorradsport einem erhöhten Unfallrisiko ausgesetzt sind, wurde die Schutzstufe 2 in diesen Norm-Entwurf aufgenommen, die höhere Leistungsanforderungen umfasst. Voraussichtlich ist diese zusätzliche Schutzstufe jedoch mit dem Nachteil eines höheren Gewichts und geringeren Komforts der Schuhe verbunden, sodass sie möglicherweise nicht für alle Motorradfahrer geeignet sind.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 13634:2016-03 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 13634:2011-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Anforderung, nach vorne zeigende Nähte zu überprüfen, wurde gestrichen; b) für Schuhe der Leistungsstufe 1 wurde eine Verringerung der Mindesthöhe des Schuhoberteils eingeführt; c) die grundlegenden Anforderungen an Brandsohlen und Einlegesohlen/Deckbrandsohlen wurden optional (Tabelle 7).

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...