Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2019-09

DIN EN 1474-2:2019-09 - Entwurf

Anlagen und Ausrüstung für Flüssigerdgas - Auslegung und Prüfung von Schiffsübergabesystemen - Teil 2: Auslegung und Prüfung von Übergabeschläuchen; Deutsche und Englische Fassung prEN 1474-2:2019

Englischer Titel
Installation and equipment for liquefied natural gas - Design and testing of marine transfer systems - Part 2: Design and testing of transfer hoses; German and English version prEN 1474-2:2019
Erscheinungsdatum
2019-08-02
Ausgabedatum
2019-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 140,70 EUR inkl. MwSt.

ab 131,50 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 140,70 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 169,90 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2019-08-02
Ausgabedatum
2019-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3041122

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument (prEN 1474-2:2019) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 282 "Installation und Ausrüstung für LNG" erstellt, dessen Sekretariat von AFNOR gehalten wird. Dieses Dokument enthält allgemeine Richtlinien für die Konstruktion, Materialauswahl, Qualifizierung, Zertifizierung und Prüfung von Schlauchleitungen für Flüssigerdgas (LNG) für Anwendungen im maritimen Transfer. Die Transferschlauchleitungen sind Teil von Transfersystemen (das heißt sie können mit ERS, QCDC, Handhabungssystemen, Hydraulik- und Elektrokomponenten und so weiter ausgestattet sein). Um unnötige Wiederholungen zu vermeiden, werden Querverweise auf EN ISO 16904 und EN 1474-3 für alle kompatiblen Positionen sowie für Referenzen, Definitionen und Abkürzungen vorgenommen. Wenn zusätzliche Referenzen, Definitionen und Abkürzungen speziell für LNG-Schläuche erforderlich sind, sind sie in diesem Europäischen Norm-Entwurf aufgeführt. Dieser Europäische Norm-Entwurf gehört zu einer Serie besteht aus 3 Teilen: EN 1474-1 "Installation and equipment for liquefied natural gas - Design and testing of marine transfer systems - Part 1: Design and testing of transfer arms" (Diese Europäische Norm wurde durch die EN ISO 16904 "Petroleum and natural gas industries - Design and testing of LNG marine transfer arms for conventional onshore terminals" ersetzt), EN 1474-2 "Installation and equipment for liquefied natural gas - Design and testing of marine transfer systems - Part 2: Design and testing of transfer hoses", EN 1474-3 "Installation and equipment for liquefied natural gas - Design and testing of marine transfer systems - Part 3: Offshore transfer systems".

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3041122
Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 1474-2:2009-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Aktualisierung des Anwendungsbereichs; b) Überprüfung der Anwendung und Einführung von Schlauchqualifizierungskategorien; c) Überarbeitung der Schlauchkategorien; d) Überprüfung der Konstruktionsmerkmale; e) Überprüfung der Qualifikationsanforderungen; f) Überprüfung der Qualitätssicherung und -kontrolle; g) Überprüfung der Dokumentation; h) Überprüfung der Anhänge.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...