Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2019-03

DIN EN 14988/A1:2019-03 - Entwurf

Kinderhochstühle - Anforderungen und Prüfverfahren; Deutsche und Englische Fassung EN 14988:2017/prA1:2019

Englischer Titel
Children's high chairs - Requirements and test methods; German and English version EN 14988:2017/prA1:2019
Erscheinungsdatum
2019-01-25
Ausgabedatum
2019-03
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 37,40 EUR inkl. MwSt.

ab 34,95 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 37,40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 45,30 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2019-01-25
Ausgabedatum
2019-03
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3023336

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Entwurf modifiziert DIN EN 14988:2017-11. DIN EN 14988 legt sicherheitstechnische Anforderungen an freistehende Kinderhochstühle fest, die ein Kind auf die Höhe eines Esstisches heben, üblicherweise zum Füttern und Essen. Kinderhochstühle sind für Kinder bis zu einem Alter drei Jahren, die eigenständig sitzen können. Diese Norm enthält sicherheitstechnische Festlegungen im Sinne des Produktsicherheitsgesetzes (ProdSG). Dieser Norm-Entwurf enthält folgende Änderungen: - in Unterabschnitt 8.4.1 behandelte Bewertung gefährlicher Quetschstellen zwischen dem Tablett und der Konstruktion wurde präzisiert; - die Anforderungen in Abschnitt 8.6 Gefährdungen durch Verschlucken und Ersticken (siehe A.4.4) an Teile des Hochstuhls, die Füllmaterial enthalten, wurden verbessert; - das Prüfverfahren in Unterabschnitt 8.6.2.4 Zugänglichkeit von Füllmaterialien wurde geändert; - der Unterabschnitt 8.9.1.1.2 Anforderungen an Hochstühle mit aktivem Rückhaltesystem wurde präzisiert; - der Warnhinweis in Unterabschnitt 9.2.1 Anforderungen muss zusammen mit dem Warnsymbol in Bild 29 verwendet werden. Das entsprechende Warnsymbol wurde ebenfalls geändert; - die Begründungen in A.4.4 Gefährdungen durch Verschlucken und Ersticken (siehe 8.6) wurden entsprechend den Änderungen in Abschnitt 8.6 angepasst. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 042-05-13 AA Anforderungen an Kindermöbel, Spiegelausschuss CEN/TC 207/WG 2, CEN/TC 364 im DIN-Normenausschuss Holzwirtschaft und Möbel (NHM).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3023336

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...