Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 16592:2021-12 - Entwurf

Verpackung - Formstabile Kunststoffbehälter - PET-Verschlussmundstück 29/25 (12,6); Deutsche und Englische Fassung prEN 16592:2021

Englischer Titel
Packaging - Rigid plastic containers - PET finish 29/25 (12,6); German and English version prEN 16592:2021
Erscheinungsdatum
2021-11-05
Ausgabedatum
2021-12
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
18

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 47,30 EUR inkl. MwSt.

ab 44,21 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download 1
  • 47,30 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 57,10 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2021-11-05
Ausgabedatum
2021-12
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
18
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3295753

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt die Konstruktion und die Maße für ein 29-mm-Schraubverschlussmundstück mit drei (3) Gewindegängen für stilles Wasser und kohlensäurefreie Getränke fest. Das Schraubverschlussmundstück wird als PET-Verschlussmundstück 29/25 (12,6) bezeichnet. Dieses Verschlussmundstück kann zur aseptischen Befüllung und zur Befüllung mit Stickstoffeinleitung (innerer Überdruck kleiner als maximal 1 bar) verwendet werden. Das Maß (12,6) ist die Höhe, in Millimeter, von der Oberkante des Verschlussmundstückes bis zur Unterseite des Halsstützrings. Das Dokument wurde im CEN/TC 261 "Verpackung" erarbeitet. Das zuständige nationale Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 115-02-09 AA "Behältnisse aus Kunststoff" im DIN-Normenausschuss Verpackungswesen (NAVp).

Inhaltsverzeichnis
ICS
55.100
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3295753
Ersatzvermerk

Dokument wurde ersetzt durch DIN EN 16592:2022-12 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 16592:2015-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Erläuterungen zur Originalitätssicherung wurden aus dem Anwendungsbereich gestrichen; b) die Möglichkeit eines angebundenen Deckels wird nun erwähnt; c) das Gewicht wurde mit 2,42 g statt 2,41 g neu berechnet; d) Bild 1: Streichung der Toleranz für den Halsdurchmesser Ø28,00, die Abmessung wird jetzt mit Ø(28,00) angegeben; e) Bild 1: unter der Stützleiste wird ein gerader zylindrischer Bereich von 3,50 mm angegeben; f) Bild 1: der Winkel des Gewindeprofils beträgt 20° statt 22°; g) Bild 1: der Radius an der oberen Wurzel der Stützleiste in Abschnitt B-B beträgt R1 statt R0,5; h) Bild 1: im Detail C ist das E-Maß (27,60) statt (27,80), die Konzentrizität von ØF ist auf ØA statt auf ØC festgelegt; i) Anpassung an die aktuellen Gestaltungsregeln.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...