Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf

DIN EN 17139:2017-08 - Entwurf

Wärmedämmstoffe für Gebäude - Werkmäßig hergestellte Produkte aus Pflanzenfasern (VFBP); Deutsche und Englische Fassung prEN 17139:2017

Englischer Titel
Thermal insulation products for building - Factory made vegetal fibres based products (VFBP); German and English version prEN 17139:2017
Erscheinungsdatum
2017-07-07
Ausgabedatum
2017-08
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
100

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 117,20 EUR inkl. MwSt.

ab 109,53 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 117,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 141,70 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2017-07-07
Ausgabedatum
2017-08
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
100
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2655355

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Wärmedämmstoffe auf Basis von pflanzlichen Fasern (VFBP) mit oder ohne Kaschierung/Beschichtung und mit oder ohne integrierte Verstärkungen zur Wärmedämmung von Gebäuden. Die Produkte werden in Form von Rollen, Filzen oder Platten hergestellt. Die in diesem Norm-Entwurf behandelten Produkte können ebenfalls für akustische Anwendungen verwendet werden. Der Norm-Entwurf gilt auch für mehrlagige Dämmplatten und Mehrschicht-Dämmplatten. Die von diesem Norm-Entwurf abgedeckten Produkte werden außerdem in vorgefertigten Wärmedämmsystemen und Mehrschicht-Verbundplatten angewendet. Die tragenden Eigenschaften von Systemen, in die diese Produkte integriert sind, sind nicht Gegenstand dieses Norm-Entwurfs. Dieser europäische Norm-Entwurf gilt für alle Wärmedämmstoffe, die aus mindestens 70 % pflanzlichen Fasern (Massenanteil) mit oder ohne Bindemittel oder -fasern und/oder Zusatzstoffe hergestellt werden und nicht in den Anwendungsbereich von EN 13171 fallen. Der Norm-Entwurf ersetzt keine bestehenden Verfahren zur Bestimmung der erklärten Eigenschaften von Produkten, die bereits von einer bestehenden harmonisierten Norm abgedeckt sind. Teil 1 dieses europäischen Norm-Entwurfs beschreibt die Produkteigenschaften und enthält die Verfahren zur Prüfung, Kennzeichnung und Etikettierung sowie Festlegungen in Bezug auf die Bewertung der Konformität. Dieser Norm-Entwurf legt für die einzelnen Eigenschaften keine Leistungsstufen fest, die ein Produkt erreichen muss, um für einen bestimmten Anwendungsfall tauglich zu sein. Die erforderlichen Stufen können Regelwerken oder nicht entgegenstehenden Normen entnommen werden. Produkte mit einem Nennwert der Wärmeleitfähigkeit größer als 0,06 W/(m(CODE 191)K) bei 10 °C oder mit einem Nennwert des Wärmedurchlasswiderstands kleiner als 0,25 m2/k/W sind nicht Gegenstand dieses Norm-Entwurfs. Dieser europäische Norm-Entwurf gilt weder für an der Verwendungsstelle hergestellte Wärmedämmung noch für Produkte, die zur Dämmung von haustechnischen und betriebstechnischen Anlagen vorgesehen sind.

Inhaltsverzeichnis
ICS
91.100.60
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2655355

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...