Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2011-01

DIN EN 442-2:2011-01 - Entwurf

Heizkörper und Konvektoren - Teil 2: Prüfverfahren und Leistungsangabe; Deutsche Fassung prEN 442-2:2010

Englischer Titel
Radiators and convectors - Part 2: Test methods and rating; German version prEN 442-2:2010
Erscheinungsdatum
2011-01-10
Ausgabedatum
2011-01
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 163,80 EUR inkl. MwSt.

ab 137,65 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 163,80 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 178,20 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2011-01-10
Ausgabedatum
2011-01
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Teil 2 der Reihe EN 442 beruht auf der Erkenntnis, dass die Wärmeleistung als Grundlage für den Handel mit Heizkörpern und Konvektoren dient, die in den nachstehenden Anwendungsbereich fallen. Für die Bewertung und den Vergleich verschiedener Produkte ist es deshalb notwendig, sich auf einen einzelnen festgelegten Wert zu beziehen, der nachstehend als Norm-Wärmeleistung bezeichnet wird. Die Norm-Wärmeleistungen sind definierte Werte aus der charakteristischen Gleichung. Für die in diesem Dokument definierten Norm-Wärmeleistungen gelten folgende Voraussetzungen: - Auswahl von repräsentativen Betriebsbedingungen unter denen die tatsächliche Wärmeleistung des Produkts angegeben wird; - Reproduzierbarkeit der Werte innerhalb der durch diesen europäische Norm-Entwurf definierten Abweichungen und unter Berücksichtigung des Standes der Messtechnik; -Repräsentativität der Werte, die unter gleichen Prüfbedingungen bei jedem aus der laufenden Fertigung entnommenen, identischen Heizkörper beziehungsweise Konvektor erzielt werden (innerhalb der in diesem europäischen Norm-Entwurf definierten Abweichungen und unter Berücksichtigung des Standes der Messtechnik und der Herstellungsverfahren). In Teil 2 werden die Verfahren zur Bestimmung der Norm-Wärmeleistungen von Heizkörpern und Konvektoren zum Betrieb mit Wasser oder Dampf unter 120 °C aus einer getrennten Wärmequelle festgelegt. Teil 2 bestimmt die von den Prüflaboratorien zu treffenden Vorkehrungen und die anzuwendenden Prüfverfahren. Die zulässigen Abweichungen, die Kriterien für die Auswahl der Prüflinge und den Nachweis der Übereinstimmung der Werte aus der laufenden Fertigung mit den Ergebnissen des Prüflings aus der Erstprüfung. Dieses Dokument wird DIN EN 442-2:2003 ersetzen. Es wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Änderung des Haupttitels der Normenreihe in "Heizkörper und Konvektoren", b) Einführung einer Ringprüfung (en: Round Robin Test, RRT) für die Prüflaboratorien beziehungsweise notifizierten Stellen, c) Benennung der Prüflaboratorien in den Produktunterlagen der Hersteller, d) die Anforderungen für eine Ergänzungsprüfung wurden definiert, e) die Anforderungen für einen durchzuführenden Korrosionstest wurden festgelegt, f) der Grenzwert für die Wärmeleistung eines Heizkörpers der noch einer Prüfung zu unterziehen ist wurde festgelegt, g) für verchromte Heizkörper wurden Faktoren zur Erfassung von Strahlungseigenschaften in Abhängigkeit der Oberfläche aufgenommen.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 442-2:2013-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 442-2:2003 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Änderung des Haupttitels der Normenreihe in "Heizkörper und Konvektoren", b) Einführung einer Ringprüfung (en: Round Robin Test, RRT) für die Prüflaboratorien bzw. notifizierten Stellen, c) Benennung der Prüflaboratorien in den Produktunterlagen der Hersteller, d) Die Anforderungen für eine Ergänzungsprüfung wurden definiert, e) Die Anforderungen für einen durchzuführenden Korrosionstest wurden festgelegt, f) Der Grenzwert für die Wärmeleistung eines Heizkörpers der noch einer Prüfung zu unterziehen ist wurde festgelegt, g) Für verchromte Heizkörper wurden Faktoren zur Erfassung von Strahlungseigenschaften in Abhängigkeit der Oberfläche aufgenommen.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...