Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf

DIN EN 60335-2-75/A1:2015-10 - Entwurf

VDE 0700-75/A2:2015-10

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke - Teil 2-75: Besondere Anforderungen für Ausgabegeräte und Warenautomaten für den gewerblichen Gebrauch (IEC 61/4956/FDIS:2015); Deutsche Fassung EN 60335-2-75:2014/FprA1:2015

Englischer Titel
Household and similar electrical appliances - Safety - Part 2-8: Particular requirements for commercial dispensing appliances and vending machines (IEC 61/4956/FDIS:2015); German version EN 60335-2-75:2014/FprA1:2015
Erscheinungsdatum
2015-09-11
Ausgabedatum
2015-10
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
7

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

14,30 EUR inkl. MwSt.

13,36 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 14,30 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2015-09-11
Ausgabedatum
2015-10
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
7

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf enthält den Text des Schriftstücks IEC 61/4956/FDIS:2015 und ändert die Internationale Norm IEC 60335-2-75. Mit dieser Änderung wird der Unterabschnitt 22.111 bezüglich Geräte zur Ausgabe leicht verderblicher Nahrungsmittel gestrichen. Der internationale Norm-Entwurf behandelt die Sicherheit elektrisch betriebener gewerblicher Ausgabegeräte und Warenautomaten, die zur Bereitung und/oder Ausgabe von Speisen, Getränken und Verbraucher-Produkten dienen. Ihre Bemessungsspannung beträgt nicht mehr als 250 V für Einphasengeräte und 480 V für andere Geräte. Er gilt auch für gewerbliche, gasbeheizte elektrisch betriebene Espresso-Kaffeemaschinen. Beispiele für Geräte im Anwendungsbereich dieser Norm sind: großvolumige Tee- oder Kaffeemaschinen, Zigaretten-Automaten, gewerbliche Flüssigkeitserhitzer, Espresso-Kaffeemaschinen, Heiß- und Kaltgetränke-Automaten, Heißwasser-Ausgabegeräte, Speiseeis- und Schlagsahne-Ausgabegeräte, Eis-Ausgabegeräte, Zeitungs-, Audio- oder Video-Bänder- oder -Disc-Automaten, Warenautomaten für verpackte Speisen und Getränke, Warenautomaten mit Kühlsystemen, Kaffeemühlen. Dieser Norm-Entwurf behandelt auch die Hygieneaspekte dieser Geräte. Die Geräte können mehr als eine Funktion haben, für die andere Teile 2 der Normenreihe IEC 60335 gelten, wie zum Beispiel Kühlung (IEC 60335-2-24), Erwärmung durch Mikrowellen (IEC 60335-2-25), Kaffee mahlen (IEC 60335-2-64). Zuständig ist das DKE/UK 511.11 "Motorische Geräte" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...