Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf

DIN EN 61083-1:2017-06 - Entwurf

VDE 0432-7:2017-06

Messgeräte und Software für Messungen bei Hochspannungs- und Hochstromprüfungen - Teil 1: Anforderungen an die Hardware bei Stoßprüfungen (IEC 42/344/CD:2016)

Englischer Titel
Instruments and software used for measurements in high-voltage and high-current tests - Part 1: Requirements for hardware for impulse tests (IEC 42/344/CD:2016)
Erscheinungsdatum
2017-05-05
Ausgabedatum
2017-06
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
48

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

25,70 EUR inkl. MwSt.

24,02 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 25,70 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2017-05-05
Ausgabedatum
2017-06
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
48

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der IEC 61083 gilt für Digitalrecorder einschließlich digitaler Oszilloskope, die zur Messung bei hohen Stoßspannungen und Stoßströmen eingesetzt werden. Er legt die Messeigenschaften und die Kalibrieranforderungen fest, um die in IEC 60060-2 und IEC 62475 festgelegten Messunsicherheiten und Verfahren zu erfüllen. Es werden die besonderen Begriffe für Digitalrecorder definiert und die notwendigen Anforderungen an diese Messgeräte festgelegt, damit sie die für Stoßspannungs- und Stoßstromprüfungen gestellten Anforderungen erfüllen. Außerdem werden die Prüfungen und Verfahren angegeben, die zum Aufzeigen der Einhaltung notwendig sind. Der Teil 1 gilt nur für Digitalrecorder, die einen Zugriff auf Rohdaten von permanenten oder temporären Speichern haben. Die Anforderungen in dieser Ausgabe des Norm-Entwurfs wurden im Hinblick auf Technologieänderungen überarbeitet. Zum Beispiel wurde die Anzahl der Typprüfungen zur Auswertung der Eigenschaften der A/D Wandler reduziert und neue Anforderungen für die Linearität des vollständigen Systems (A/D Wandler und analoge Komponenten) hinzugefügt. Anforderungen an analoge Oszilloskope wurden allerdings gestrichen, und nur wesentliche Anforderungen an Scheitelspannungsmessgeräte beibehalten. Zuständig ist das DKE/K 124 "Hochspannungs- und Hochstrom-Prüftechnik" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 61083-1 (VDE 0432-7):2002-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Streichung der Anwendung von analogen Oszilloskopen und Scheitelspannungsmessgeräten unter Beibehaltung einer kurzen Beschreibung der Funktion eines Scheitelspannungsmessgerätes; b) Streichung der Anforderungen an analoge Oszilloskope und Scheitelspannungsmessgeräte und des Anhangs C mit den Kalibrierverfahren für analoge Oszilloskope; c) Vereinfachung der Prüfverfahren zur Qualifizierung eines Digitalrekorders beim Einsatz von Stoßprüfungen infolge höherer verfügbaren Abtastraten und Amplitudenauflösungen; d) Anpassung der Gliederung der Begriffe und Ergänzung bezüglich Abschätzung der Unsicherheiten; e) Detailliertere Beschreibung der geforderten dynamischen Eigenschaften von Digitalrekordern; f) Ergänzung der Liste der Einzelanforderungen an einen Digitalrekorder durch Angaben des Fehlers der Zeitparameter; g) Erhöhung der Einzelanforderung an den Stoßmaßstabsfaktor für Digitalrekorder in Referenzmesssystemen; h) Vereinfachung der Prüfungen für Digitalrekorder in Refernzmesssystemen; i) Streichung des Anhangs A zur Bestimmung der Nichtlinearität eines Digitalrekorders und Integration der Bestimmung der Nichtlinearität in den Hauptteil der Norm mit zwei verschiedenen Verfahren.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...