Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2015-10

DIN EN 61770/A1:2015-10;VDE 0700-600/A2:2015-10 - Entwurf

VDE 0700-600/A2:2015-10

Elektrische Geräte zum Anschluss an die Wasserversorgungsanlage - Vermeidung von Rücksaugung und des Versagens von Schlauchsätzen (IEC 61/4952/FDIS:2015); Deutsche Fassung EN 61770:2009/FprA1:2015

Englischer Titel
Electric appliances connected to the water mains - Avoidance of backsiphonage and failure of hose-sets (IEC 61/4952/FDIS:2015); German version EN 61770:2009/FprA1:2015
Erscheinungsdatum
2015-09-04
Ausgabedatum
2015-10
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 13,09 EUR inkl. MwSt.

ab 12,23 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 13,09 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2015-09-04
Ausgabedatum
2015-10
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf enthält den Text des Schriftstücks IEC 61/4952/FDIS:2015 und ändert die Unterabschnitte 3.10 und 9.3 der Internationalen Norm IEC 61770. Ein Schlauchsatz, der mit einem Gerät geliefert wird, das nur für den Anschluss an die Kaltwasserversorgung vorgesehen ist, braucht zukünftig nicht mehr gekennzeichnet werden. Die Internationale Norm legt Anforderungen für die Verhinderung der Rücksaugung von Nichttrinkwasser in die Wasserversorgungsanlage für Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke fest. Darüber hinaus werden Anforderungen an Schlauchsätze für den Anschluss von Geräten an die Wasserversorgungsanlage festgelegt, die mit einem Wasserversorgungsdruck von höchstens 1 MPa versorgt werden. Der Anschluss des Gerätes an die Wasserversorgungsanlage kann zeitweilig oder dauernd sein. Eingeschlossen in den Anwendungsbereich ist auch die Wasserversorgung aus einer Zisterne oder einem ähnlichen System. Zuständig ist das DKE/UK 511.13 "Wassertechnische Sicherheit" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...