Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf

DIN EN IEC 62439-2:2021-04 - Entwurf

Industrielle Kommunikationsnetze - Hochverfügbare Automatisierungsnetze - Teil 2: Medienredundanz-Protokoll (MRP) (IEC 65C/997/CDV:2020); Englische Fassung prEN IEC 62439-2:2020

Englischer Titel
Industrial communication networks - High availability automation networks - Part 2: Media Redundancy Protocol (MRP) (IEC 65C/997/CDV:2020); English version prEN IEC 62439-2:2020
Erscheinungsdatum
2021-03-05
Ausgabedatum
2021-04
Originalsprachen
Englisch
Seiten
181

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 339,50 EUR inkl. MwSt.

ab 317,29 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 339,50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 410,30 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2021-03-05
Ausgabedatum
2021-04
Originalsprachen
Englisch
Seiten
181
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3239973

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Normenreihe IEC 62439 legt maßgebliche Prinzipien für hochverfügbare Netzwerke fest, die den Anforderungen an industrielle Automatisierungsnetze entsprechen. Im fehlerfreien Zustand des Netzwerks stellen die Protokolle der Normenreihe IEC 62439 eine mit ISO/IEC/IEEE 8802-3 (IEEE 802.3) kompatible, zuverlässige Datenübertragung bereit und erhalten die Zufallsunabhängigkeit der Echtzeitdatenübertragung aufrecht. Für den Fall eines Fehlzustands und für das Entfernen und Hinzufügen von Komponenten stellen sie deterministische Wiederherstellungszeiten bereit. Diese Protokolle behalten die typischen Ethernet-Kommunikationsfunktionen, wie sie in der Geschäftswelt eingesetzt werden, vollständig bei, sodass die verwendete Software weiterhin verwendet werden kann. Der vorliegende Teil der Normenreihe IEC 62439 legt ein Wiederherstellungsprotokoll auf der Basis einer Ringtopologie fest, das so konzipiert ist, dass es unter der Kontrolle eines fest zugeordneten Medienredundanz-Managerknotens deterministisch auf einen Einzelfehler einer Inter-Switch-Verbindung oder eines Switches im Netzwerk reagiert.

ICS
25.040.40, 35.110, 35.240.50
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3239973
Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 62439-2:2018-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Hinzufügen einer Protokoll-Erweiterung zur automatischen Auswahl des Medien-Redundanz-Managers; b) Hinzufügen eines Protokolls zur redundanten Verbindung von Medienredundanz-Protokollringen.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...