Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2018-09

DIN EN ISO 10350-2:2018-09 - Entwurf

Kunststoffe - Ermittlung und Darstellung vergleichbarer Einpunktkennwerte - Teil 2: Langfaserverstärkte Kunststoffe (ISO/DIS 10350-2:2018); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 10350-2:2018

Englischer Titel
Plastics - Acquisition and presentation of comparable single-point data - Part 2: Long-fibre-reinforced plastics (ISO/DIS 10350-2:2018); German and English version prEN ISO 10350-2:2018
Erscheinungsdatum
2018-07-27
Ausgabedatum
2018-09
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 69,20 EUR inkl. MwSt.

ab 64,67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 69,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 83,50 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2018-07-27
Ausgabedatum
2018-09
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2868406

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

ISO 10350 legt spezifische Prüfverfahren zur Ermittlung und Darstellung vergleichbarer Kennwerte für bestimmte grundlegende Eigenschaften von Kunststoffen fest. Im Allgemeinen wird jede Eigenschaft durch einen einzelnen Messwert festgelegt, in bestimmten Fällen wird eine Eigenschaft jedoch durch zwei Werte charakterisiert, die unter verschiedenen Prüfbedingungen oder entlang unterschiedlicher Materialrichtungen ermittelt wurden. Die aufgeführten Eigenschaften werden vom Hersteller üblicherweise in Datenblättern erfasst.
Dieser Teil der Norm gilt für thermoplastische und duroplastische Werkstoffe, die eine Verstärkung entweder durch diskontinuierliche Fasern mit einer Länge vor der Verarbeitung von mehr als 7,5 mm oder durch kontinuierliche Fasern haben (zum Beispiel Gewebe, kontinuierliche Matten aus Einzellitzen oder unidirektionale Kunststoffe). ISO 10350-1 behandelt speziell unverstärkte und gefüllte Kunststoffe sowie Kunststoffe mit Fasern, deren Länge weniger als 7,5 mm beträgt.
Für diesen Norm-Entwurf ist das Gremium NA 054-01-02 AA "Mechanische Eigenschaften und Probekörperherstellung" im DIN-Normenausschuss Kunststoffe (FNK) zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2868406
Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 10350-2:2011-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abschnitt 2 "Normative Verweisungen" aktualisiert; b) Norm redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...