Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2020-03

DIN EN ISO 10477:2020-03 - Entwurf

Zahnheilkunde - Polymerbasierte Kronen- und Verblendwerkstoffe (ISO/DIS 10477:2020); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 10477:2020

Englischer Titel
Dentistry - Polymer-based crown and veneering materials (ISO/DIS 10477:2020); German and English version prEN ISO 10477:2020
Erscheinungsdatum
2020-02-07
Ausgabedatum
2020-03
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 88,00 EUR inkl. MwSt.

ab 82,24 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 88,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 106,50 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2020-02-07
Ausgabedatum
2020-03
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3129436

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Der internationale Norm-Entwurf wurde von der ISO/TC 106/SC 2/WG 16 "Verblend- und Modellstumpf-Kunststoffe" (Sekretariat: DIN) zusammen mit dem CEN/TC 55 "Zahnheilkunde" (Sekretariat: DIN) erstellt. Zuständig im DIN NADENT ist der Arbeitsausschuss NA 014-00-02 AA "Polymere Prothetikwerkstoffe".
Im Norm-Entwurf sind Anforderungen an und Prüfverfahren für polymerbasierte Kronen- und Verblendwerkstoffe festgelegt, die im zahntechnischen Labor für dauerhafte Verblendschalen oder Kronen hergestellt werden.
Der Norm-Entwurf ist auch auf Kronen- und Verblendwerkstoffe anwendbar, für die der Hersteller angibt, dass sie an der Gerüststruktur ohne makro-mechanische Retention, wie Perlen oder Drähte, haften.
Die in diesem Dokument beschriebenen Kronen- und Verblendwerkstoffe sind in Typen eingeteilt. Entsprechende Anforderungen und die Prüfverfahren zur Feststellung der Übereinstimmung mit diesen Anforderungen wurden festgelegt. Angegeben sind ebenfalls die Anforderungen an die Polymerisationstiefe, an die Oberflächenpolitur, an die Biegefestigkeit, an die Verbundfestigkeit, an die Wasseraufnahme, an die Löslichkeit, an die Farbgleichheit und an die Farbbeständigkeit. Des Weiteren sind Angaben zur Probenahme, Herstellung der Probekörper und die jeweiligen Prüfverfahren enthalten. Die erforderlichen Festlegungen für Verpackung, Kennzeichnung und Gebrauchsanweisung wurden berücksichtigt. Die Überarbeitung korrigiert mehrere Fehler, zum Beispiel Probenvorbereitung.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3129436
Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 10477:2018-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die fehlende Ausnahmeregelung für die opaken Kunststoffprüfkörper in Zeile 6 der Tabelle 1 wurde aufgenommen; b) die erforderliche Anzahl an Probekörpern in 7.8 (Farbbeständigkeit ) wurde korrigiert; c) verschiedene redaktionelle Änderungen um die Verfahren genauer zu beschreiben; d) Aufnahme von geeigneten Intervallen für die Lagerzeit wie in den Verfahren beschrieben.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...