Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN ISO 13287:2018-09 - Entwurf

Persönliche Schutzausrüstung - Schuhe - Prüfverfahren zur Bestimmung der Rutschhemmung (ISO/DIS 13287:2018); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 13287:2018

Englischer Titel
Personal protective equipment - Footwear - Test method for slip resistance (ISO/DIS 13287:2018); German and English version prEN ISO 13287:2018
Erscheinungsdatum
2018-07-27
Ausgabedatum
2018-09
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
57

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 89,80 EUR inkl. MwSt.

ab 83,93 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 89,80 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 108,60 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2018-07-27
Ausgabedatum
2018-09
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
57
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2861404

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser internationale Norm-Entwurf legt ein Prüfverfahren für die Rutschhemmung von Schuhen fest, die zu Persönlicher Schutzausrüstung (PSA) gehören. Dies umfasst auch Überschuhe, zum Beispiel elektrisch isolierende Überschuhe, die über dem Schuhwerk getragen werden. Sie ist nicht anwendbar auf Schuhwerk für besondere Zwecke, das mit Spikes, Metallstegen oder Ähnlichem ausgestattet ist. Schuhwerk, das eine "Rutschhemmung" angibt würde als Persönliche Schutzausrüstung angesehen werden. Für Zwecke der Produktentwicklung können Sohleneinheiten oder Sohlenbestandteile wie Absatzoberflecke geprüft werden. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 075-04-01 AA "Fuß- und Beinschutz" im DIN-Normenausschuss Persönliche Schutzausrüstung (NPS).

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.340.50
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2861404
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 13287:2020-02 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 13287:2013-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Überschuhe wurden explizit in den Anwendungsbereich der Norm aufgenommen; b) es wurden neue Bilder zum starren Keil und der Befestigung von Schuhwerk mit gewölbten Laufsohlen aufgenommen; c) das Prüfverfahren wurde an einigen Stellen modifiziert; d) Eurotile 2 wurde als einzige Karmikfliese festgelegt und die Anhänge entsprechend angepasst.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...