Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2017-08

DIN EN ISO 14414 rev:2017-08 - Entwurf

Energetische Bewertung von Pumpensystemen (ISO/DIS 14414:2017); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 14414:2017

Englischer Titel
Pump system energy assessment (ISO/DIS 14414:2017); German and English version prEN ISO 14414:2017
Erscheinungsdatum
2017-07-07
Ausgabedatum
2017-08
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 135,00 EUR inkl. MwSt.

ab 126,17 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 135,00 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 163,10 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2017-07-07
Ausgabedatum
2017-08
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2675876

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf enthält eine Anleitung zur Durchführung einer energetischen Bewertung von Pumpensystemen. Dieser Norm-Entwurf beinhaltet die Deutsche Fassung der vom Technischen Komitee ISO/TC 115 Pumps in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 197 Pumpen im Europäischen Komitee für Normung (CEN) ausgearbeiteten prEN ISO 14414:2016. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung werden vom Ausschuss NA 060-11-01 AA "Kreiselpumpen" im Fachbereich "Pumpen" des DIN-Normenausschusses Maschinenbau (NAM) wahrgenommen. Vertreter der Hersteller und Anwender von Pumpen sowie der Berufsgenossenschaften sind an der Erarbeitung beteiligt. Dieser Norm-Entwurf legt die Anforderungen an die Durchführung und die Berichterstattung der Ergebnisse einer energetischen Bewertung eines Pumpensystems (im Folgenden als "Bewertung" bezeichnet) fest, dabei wird das gesamte Pumpensystem von den Energiezufuhren bis zu der als Ergebnis dieser Zufuhren ausgeführten Leistung berücksichtigt. Ziel einer energetischen Bewertung eines Pumpensystems ist die Feststellung des aktuellen Energieverbrauchs eines bestehenden Systems und die Ermittlung von Möglichkeiten zur Verbesserung des Wirkungsgrads des Systems. Die Anforderungen umfassen: - die Organisation und Durchführung einer Bewertung, - die Analyse der Bewertungsdaten sowie - die Berichterstellung und Dokumentation der Bewertungsergebnisse. Die Internationale Norm ist konzipiert worden, um bei Bedarf für Pumpensysteme mit offenem und geschlossenem Kreislauf angewendet zu werden, die üblicherweise in industriellen, institutionellen, kommerziellen und kommunalen Anlagen eingesetzt werden. Diese Internationale Norm legt das Augenmerk auf die Bewertung von elektrisch angetrieben Pumpenanlagen, welche vorherrschend in den meisten Einrichtungen verwendet werden, gilt jedoch auch für andere Antriebstypen wie Dampfturbinen und Motoren. Folgendes erbringt diese Internationale Norm nicht: a) Sie legt nicht fest, wie eine Pumpenanlage zu konstruieren ist. b) Sie enthält keine detaillierten Angaben zu den Qualifikationen und Fachkenntnissen, die von der Person, die die Internationale Norm anwendet, gefordert werden, obwohl im Anhang C eine Aufstellung des Wissensspektrums enthalten ist. c) Sie behandelt nicht die Schulung oder Zertifizierung von Personen. d) Sie legt nicht fest, wie die während der Bewertung entwickelten Empfehlungen umzusetzen sind, umfasst jedoch Anforderungen an einen Aktionsplan. e) Sie legt nicht fest, wie die Energieeinsparungen zu messen und zu validieren sind, die sich aus der Umsetzung der Empfehlungen der Bewertung ergeben. f) Sie legt nicht fest, wie Messungen durchzuführen und die während der Bewertung eingesetzten Prüfgeräte zu kalibrieren sind. g) Sie legt nicht fest, wie die Kosten der Umsetzung oder wie die Durchführung der Finanzanalyse in Bezug auf die während der Bewertung entwickelten Empfehlungen abzuschätzen sind. h) Sie legt keine konkreten Maßnahmen fest, die für den sicheren Betrieb der Geräte während der Bewertung erforderlich sind. Das für den Normalbetrieb der Geräte zuständige Anlagenpersonal ist für die Sicherstellung verantwortlich, dass diese Geräte während der Phase der Datenerfassung der Bewertung sicher betrieben werden, i) Sie behandelt keine Themen hinsichtlich des geistigen Eigentums, des Schutzes, der Vertraulichkeit und der Sicherheit. Die im Abschnitt 2 und den Literaturhinweisen zitierten Internationalen Normen sind, sofern diese gleichzeitig als Europäische Normen übernommen worden sind, als DIN EN ISO-Normen mit gleicher Zählnummer veröffentlicht. Für die zitierten Internationalen Normen und Dokumente, sofern sie nicht als DIN ISO-Normen mit gleicher Zählnummer veröffentlicht sind, gibt es keine nationalen Entsprechungen.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2675876
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 14414:2019-09 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 14414:2015-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) zusätzliche Begriffe in Abschnitt 3; b) zusätzlicher Punkt o) in der Aufzählung in 5.2; c) zusätzliche Punkte in der Aufzählung 5.5.4 "Flüssigkeitseigenschaften"; d) ergänzter Absatz am Ende in 5.5.5; e) ergänzter Text am Ende in 5.6.2; f) ergänzter Hinweis auf Anhang B in 5.8; g) überarbeiteter Anhang B; h) geänderter Anhang F.2; i) Entfall Anhänge F.3, F.4 und F.5; j) neuer Anhang G; k) neuer Anhang H.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...