Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2016-06

DIN EN ISO 16001:2016-06 - Entwurf

Erdbaumaschinen - Objekterkennungssysteme und Sichthilfsmittel - Leistungsanforderungen und Prüfverfahren (ISO/DIS 16001:2016); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 16001:2016

Englischer Titel
Earth-moving machinery - Object detection systems and visibility aids - Performance requirements and tests (ISO/DIS 16001:2016); German and English version prEN ISO 16001:2016
Erscheinungsdatum
2016-05-13
Ausgabedatum
2016-06
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 155,70 EUR inkl. MwSt.

ab 145,51 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 155,70 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 188,30 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2016-05-13
Ausgabedatum
2016-06
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf konkretisiert einschlägige Anforderungen von Anhang I der EU-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG an erstmals im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in Verkehr gebrachte Maschinen, um den Nachweis der Übereinstimmung mit diesen Anforderungen zu erleichtern. Dieser Norm-Entwurf legt allgemeine Anforderungen fest und beschreibt Methoden zur Bewertung und Prüfung der Leistungsfähigkeit von Objekterkennungssystemen (ODS) und von Sichthilfsmitteln (VA), die auf Erdbaumaschinen eingesetzt werden. Die Norm umfasst folgende Aspekte:  - Erkennung und/oder Sichtbarkeit von Objekten und Personen im Erkennungsbereich; - Warnungen nur visuell, nur akustisch oder visuell und akustisch für den Maschinenführer und gegebenenfalls für Personen im Erkennungsbereich; - Betriebssicherheit des Systems; - Kompatibilität und Umweltauflagen des Systems. Dieser Norm-Entwurf ist anwendbar auf Maschinen gemäß ISO 6165. ODS und VA oder beide verbessern sowohl die direkte Sicht des Maschinenführers (siehe ISO 5006), als auch die indirekte Sicht über einen Spiegel (siehe ISO 14401). Zudem sind sie ein zusätzliches Mittel zur Objekterkennung, zum Beispiel dort, wo die Ergonomie die direkte Sicht einschränkt und wiederholtes Drehen des Kopfes und des Oberkörpers zu vermeiden sind. Dieser Norm-Entwurf beinhaltet die Deutsche Fassung der vom Technischen Komitee ISO/TC 127 "Earth-moving machinery" in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC  151 "Bau- und Baustoffmachinen - Sicherheit" im Europäischen Komitee für Normung (CEN) ausgearbeiteten prEN ISO 16001:2016. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung werden vom Ausschuss NA 060-13-01 AA "Erdbaumaschinen/Straßenbaumaschinen" im Fachbereich "Bau- und Baustoffmaschinen" des DIN-Normenausschusses Maschinenbau (NAM) wahrgenommen. Vertreter der Hersteller und Anwender von Erd- und Straßenbaumaschinen sowie der Berufsgenossenschaften sind an der Erarbeitung beteiligt.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 16001:2018-09 .

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...