Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2020-01

DIN EN ISO 21654:2020-01 - Entwurf

Feste Sekundärbrennstoffe - Bestimmung des Brennwertes (ISO/DIS 21654:2019); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 21654:2019

Englischer Titel
Solid recovered fuels - Determination of calorific value (ISO/DIS 21654:2019); German and English version prEN ISO 21654:2019
Erscheinungsdatum
2019-12-13
Ausgabedatum
2020-01
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 142,49 EUR inkl. MwSt.

ab 135,70 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 142,49 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 172,13 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2019-12-13
Ausgabedatum
2020-01
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3120359

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt für feste Sekundärbrennstoffe ein Verfahren zur Bestimmung des Brennwertes bei konstantem Volumen und einer Referenztemperatur von 25 °C fest, wozu ein Bombenkalorimeter verwendet wird, das durch die Verbrennung zertifizierter Benzoesäure kalibriert ist.

Dieses Dokument (prEN ISO 21654:2019) wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 300 "Solid Recovered Fuels" in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 343 "Feste Sekundärbrennstoffe" erarbeitet, dessen Sekretariat vom SFS (Finnland) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-05-83 AA "Sekundärbrennstoffe" im DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3120359
Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 15400:2011-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) in Abschnitt 2 und im gesamten Dokument wurden die Verweisungen auf die verfügbaren (veröffentlichten) ISO-Normen aktualisiert; b) in 3.7 wurde ein neuer Begriff für "aussortierte Materialien, die zum Aschegehalt beitragen" hinzugefügt; c) in Abschnitt 4 "Kurzbeschreibung" wurde eine zusätzliche Erlaubnis - verbunden mit Anforderungen - an den Einsatz von "automatischen Geräten" hinzugefügt; d) in 6.2.5.5 "Temperaturmessgerät" wurde eine Information hinzugefügt, Quecksilberthermometer aus Umweltgründen "als letzte Möglichkeit" zu verwenden; e) in 12.2 "Berechnungen" und in Abschnitt 13 "Prüfbericht" wurde eine Anforderung bezüglich der "aussortierten Materialien, die zum Aschegehalt beitragen" hinzugefügt; f) Anhang D (normativ) "Entfernte Aschebeitragende" wurde hinzugefügt; g) in Anhang I, Tabelle I.1 "Präzisionsdaten" wurde die Anzahl der Laboratorien korrigiert; h) Anhang J (informativ) "Umweltaspekte" wurde hinzugefügt; i) redaktionelle Überarbeitung der Norm.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...