Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2016-09

DIN EN ISO 4064-5:2016-09 - Entwurf

Wasserzähler zum Messen von kaltem Trinkwasser und heißem Wasser - Teil 5: Einbaubedingungen (ISO 4064-5:2014); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 4064-5:2016

Englischer Titel
Water meters for cold potable water and hot water - Part 5: Installation requirements (ISO 4064-5:2014); German and English version prEN ISO 4064-5:2016
Erscheinungsdatum
2016-08-19
Ausgabedatum
2016-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 81,60 EUR inkl. MwSt.

ab 76,26 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 81,60 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 98,80 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2016-08-19
Ausgabedatum
2016-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Bei dem europäischen Norm-Entwurf handelt es sich um eine künftige Neuausgabe. Festgelegt sind Kriterien für die Auswahl von einzelnen Wasserzählern, Verbundzählern und konzentrischen Wasserzählern, zugehörigen Armaturen, der Einbau, besondere Anforderungen an Zähler und die Inbetriebnahme von neuen oder reparierten Zählern, um eine genaue konstante Messung und zuverlässige Ablesung der Zähler sicherzustellen. Die zuständigen Gremien sind das CEN/TC 92 "Wasserzähler" (Sekretariat SNV, Schweiz) sowie auf nationaler Ebene der DIN-DVGW-Gemeinschaftsarbeitsausschuss NA 119-07-08 AA "Wassermessung" im DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW).

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 4064-5:2017-10 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 4064-5:2014-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anhang ZA zum Zusammenhang der Norm mit den wesentlichen Anforderungen der europäischen Messgeräterichtlinie aufgenommen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...