Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf

DIN EN ISO 9241-394:2021-11 - Entwurf

Ergonomie der Mensch-System-Interaktion - Teil 394: Ergonomische Anforderungen zur Reduzierung unerwünschter biomedizinischer Effekte der visuell induzierten Bewegungskrankheit bei der Betrachtung elektronischer Bilder (ISO 9241-394:2020); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 9241-394:2021

Englischer Titel
Ergonomics of human-system interaction - Part 394: Ergonomic requirements for reducing undesirable biomedical effects of visually induced motion sickness during watching electronic images (ISO 9241-394:2020); German and English version prEN ISO 9241-394:2021
Erscheinungsdatum
2021-10-22
Ausgabedatum
2021-11
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
65

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 98,30 EUR inkl. MwSt.

ab 91,87 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 98,30 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 118,80 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2021-10-22
Ausgabedatum
2021-11
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
65
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3294518

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt die Anforderungen und Empfehlungen für Bildinhalte und elektronische Anzeigesysteme zur Verringerung der visuell induzierten Bewegungskrankheit (VIMS) bei der Betrachtung von Bildern auf elektronischen Anzeigen fest. Dieses Dokument ist anwendbar für elektronische Anzeigesysteme, einschließlich Flachbildschirmen, Projektoren mit einem Bildschirm und kopfgetragenen Anzeigen des Typs Virtual Reality (VR), jedoch nicht für kopfgetragene Anzeigen, die elektronische Bilder auf/mit realen Szenen darstellen. Dieses Dokument geht davon aus, dass die Bilder unter geeigneten definierten Bedingungen betrachtet werden. Dieses Dokument ist nützlich für den Entwurf, die Entwicklung und die Bereitstellung von Bildinhalten sowie von elektronischen Displays zur Reduzierung von VIMS. ISO 9241-392 enthält Richtlinien für stereoskopische 3D-Displays, deren Methoden auch in HMDs verwendet werden. Die International Telecommunication Union (ITU) setzt im Allgemeinen den Standard. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitskreis NA 023-00-04-02 AK "Visuelle Anforderungen an Bildschirme".

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.180
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3294518

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...