Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2019-06

DIN IEC 63046:2019-06;VDE 0491-8-2:2019-06 - Entwurf

VDE 0491-8-2:2019-06

Kernkraftwerke - Elektrische Systeme - Allgemeine Anforderungen (IEC 45A/1238/CD:2018); Text Deutsch und English

Englischer Titel
Nuclear power plants - Electrical systems - General requirements (IEC 45A/1238/CD:2018); Text in German and English
Erscheinungsdatum
2019-05-24
Ausgabedatum
2019-06
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 70,64 EUR inkl. MwSt.

ab 66,02 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 70,64 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2019-05-24
Ausgabedatum
2019-06
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die vorgesehene Norm  - bestimmt Anforderungen und Empfehlungen für die gesamte elektrische Energieversorgung. Insbesondere werden nicht-unterbrechungsfreie und unterbrechungsfreie Energieversorgung, einschließlich der Systeme, die Leittechniksysteme versorgen, angesprochen; - ist in voller Übereinstimmung und zusammenhängend mit IEC 61513. Wie IEC 61513, hebt diese Norm die Notwendigkeit für umfassende und präzise Anforderungen, abgeleitet von den für das Kraftwerk geltenden Sicherheitszielen, hervor. Diese Anforderungen sind die Voraussetzung für die Erstellung umfassender Auslegungsvorgaben für die gesamte Leittechnik- und Energieversorgungs-Architektur und für die Untersysteme der elektrischen Energieversorgung; - ist im Zusammenhang und in gleichem Maße zu beachten wie IEC 61513. Diese beiden Normen repräsentieren einen kompletten Rahmen allgemeiner Anforderungen an Leittechnik und elektrische Energieversorgung für Kernkraftwerke. Sie definiert  - den hohen Anspruch an Spezifikation und Anforderung an ein geeignetes System der elektrischen Energieversorgung von Reaktorsicherheitssystemen in einem Kernkraftwerk. Ebenso ermöglicht sie elektrische Energieerzeugung, die das Verbundnetz mit Wirkleistung, Blindleistung und elektromechanischer Trägheit für das Verbundnetz versorgt; - die Wechselbeziehung zwischen den Sicherheitsanforderungen des Kraftwerks und der Struktur des gesamten Systems der elektrischen Energieversorgung und seiner Untersysteme; - den Beitrag zu den tiefgestaffelten Schutzeinrichtungen (en: Defense in Depth); - die Maßnahmen zur räumlichen und funktionalen Unabhängigkeit; - die Auslegung der elektrischen Teilsysteme (zum Beispiel nicht-unterbrechungsfrei und unterbrechungsfrei); - die Anforderungen an Hilfs- und Versorgungssysteme (Klima-Lüftungssysteme, Leittechniksysteme und so weiter); - den Gesamtrahmen des Lebensdauerzyklusses der elektrischen Energieversorgung. Zuständig ist das DKE/UK 967.1 "Elektro- und Leittechnik für kerntechnische Anlagen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...