Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2011-12

DIN 14497:2011-12

Kleinlöschanlagen - Anforderungen, Prüfung

Englischer Titel
Small fire extinguishing systems - Requirements, testing
Ausgabedatum
2011-12
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 89.00 EUR inkl. MwSt.

ab 74.79 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 89.00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 96.90 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2011-12
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1826861

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm gilt für Löschanlagen, die nach Anwendung, Löschmittel und Löschmittelmenge begrenzt sind. Sie gilt ebenfalls für Einbereichslöschanlagen für den Schutz von Objekten, wie zum Beispiel Maschinen, technische Einrichtungen, EDV-Serverschränke, Kücheneinrichtungen und ähnliche Objekte. Kleinlöschanlagen können auch in beweglichen Objekten, zum Beispiel Arbeitsmaschinen eingesetzt werden. In solchen Anwendungen können möglicherweise zusätzliche Maßnahmen sinnvoll oder erforderlich sein. Diese Norm gilt für die Löschmittel Wasser und wässrige Lösung, Schaum und Pulver, Kohlenstoffdioxid, nichtverflüssigte Inertgase und halogenierte Kohlenwasserstoffe. Es sind Festlegungen für die maximale Löschmenge enthalten. Diese Norm gilt nicht für Löschanlagen  - die mit einem gemeinsamen Löschmittelvorrat über Bereichsventile dem Schutz mehrerer Objekte dienen; - die intermittierend Löschmittel ausstoßen; - als Raumschutzanlagen; - im Bergbau unter Tage; - im Bereich der Bundeswehr; - auf Seeschiffen sowie auf Wasserfahrzeugen und schwimmenden Geräten der Binnenschifffahrt; - im Bereich der Luftfahrt; - in Kraftfahrzeugen für die Personenbeförderung und für den Motorsport; - zur Explosionsunterdrückung; - für die in Folge der Gefährdung durch das Löschmittel eine Vorwarnzeit einzuhalten ist. Für den Fall, dass das Betreten des im normalen Betrieb nicht zugänglichen Flutungsbereiches im Ausnahmefall (zum Beispiel Wartung) erforderlich ist, wird beim Vorliegen einer Personengefährdung gefordert, dass eine wirksame Blockierung der Löschanlage möglich sein muss.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1826861
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 14497:1990-02 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 14497:1990-02 werden folgende Änderungen vorgenommen: a) Aktualisierung des Anwendungsbereiches; b) Aktualisierung der Regeln für die Wirksamkeit; c) Aktualisierung der Regeln für den Aufbau von Kleinlöschanlagen; d) Anpassung der Anforderungen und Prüfungen für die eingesetzten Produkte an verfügbare Europäische Normen.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...