Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN 14854:2017-03

Feuerwehrwesen - Auffahrbohle

Englischer Titel
Firefighting and fire protection - Plank ramp
Ausgabedatum
2017-03
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 31,40 EUR inkl. MwSt.

ab 29,35 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 31,40 EUR

  • 37,70 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 38,00 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu: Abonnement-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2017-03
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2609174

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Auffahrbohlen dienen zur Erhöhung der Standsicherheit von Fahrzeugen bei weichem Untergrund sowie zum Überbrücken von Spalten und Höhenunterschieden. Des Weiteren werden Auffahrbohlen teilweise auch zur Lastverteilung bei Hebekisseneinsätzen verwendet. Die Vorgängerausgabe Februar 1975 von DIN 14854 wurde überarbeitet, um die Belastbarkeit der Auffahrbohle zu erhöhen. Diese müssen nun eine mittig auf einer Fläche von 650 cm2 aufgebrachten Belastung von mindestens 6 000 kg ohne Beschädigung aufnehmen können, wobei die Auffahrbohle auf ihrer gesamten Breite jeweils 200 mm links und rechts am Bohlenende aufliegt und die Bohlenmitte somit freiliegt. Die Belastung von 6 000 kg (entspricht 58,86 kN) ergibt sich durch die nach Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) höchstzulässige Einzelachslast von 10 t einer unangetriebenen Achse, das heißt je Achshälfte 5 t zuzüglich einem Sicherheitsfaktor von 1,2, so dass auch die Einzelachslasten auf der Antriebsseite mit ihren nach StVZO maximal zulässigen 11,5 t abgedeckt sind. Die Fläche von 650 cm2 entspricht etwa der Reifenaufstandsfläche eines Reifens in der Dimension 285/70 R 19,5. Dieses Dokument wurde im Arbeitsausschuss NA 031-04-09 AA "Sonstige Ausrüstung - SpA zu CEN/TC 192/WG 5" des DIN-Normenausschusses Feuerwehrwesen (FNFW) erstellt.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2609174
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 14854:1975-02 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 14854:1975-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Vorwort und Anwendungsbereich überarbeitet; b) Belastbarkeit der Auffahrbohle erhöht; c) Senk-Nagelschraube oder Senk-Holzschraube nach Wahl des Herstellers aufgenommen; d) Bezeichnung an die Norm-Gestaltungsregeln angepasst; e) Norm redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...