Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2013-10

DIN 15185-2:2013-10

Flurförderzeuge - Sicherheitsanforderungen - Teil 2: Einsatz in Schmalgängen

Englischer Titel
Industrial trucks - Safety requirement - Part 2: Use in narrow aisles
Ausgabedatum
2013-10
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 82.60 EUR inkl. MwSt.

ab 69.41 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 82.60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 89.80 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2013-10
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2056764

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Nationale Norm konkretisiert Anforderungen aus der Arbeitsstättenverordnung, Abschnitt 1.8 Absatz 3, dass - sofern Transportmittel auf Verkehrswegen eingesetzt werden - für Fußgänger ein ausreichender Sicherheitsabstand gewahrt werden muss. Zur Vermeidung der Quetschgefahr für den Körper beträgt dieser Sicherheitsabstand mindestens 500 mm (siehe DIN EN 349 "Sicherheit von Maschinen - Mindestabstände zur Vermeidung des Quetschens von Körperteilen", Abschnitt 4.2). Dieser Sicherheitsabstand muss auf beiden Seiten des Flurförderzeuges vorhanden sein. Flurförderzeuge mit hebbarem Fahrerplatz und Flurförderzeuge, die für das Fahren mit angehobener Last ausgelegt sind, um den Nachweis der Übereinstimmung mit diesen Anforderungen zu erleichtern. Die vorliegende Norm zeigt Möglichkeiten auf, durch welche Maßnahmen ein ausreichender Personenschutz erzielt werden kann, wenn die Sicherheitsabstände beim Einsatz leitliniengeführter Flurförderzeuge in Regalgängen systembedingt nicht eingehalten werden. Für die Erarbeitung dieser Norm ist der Ausschuss NA 060-22-44-01 AK "Flurförderzeuge in Schmalgängen" im Normenausschuss Maschinenbau (NAM) im DIN zuständig. Gegenüber DIN 15185-2:1993-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anpassung an den Stand der Technik; b) Aufnahme von Anforderungen an Steuerungssysteme; c) Aufnahme von Anforderungen für eine Gruppensicherung mehrerer Schmalgänge; d) Aufnahme von Anforderungen an Schmalgänge, in denen sich bestimmungsgemäß Fußgänger und Regalflurförderzeuge gleichzeitig im selben Schmalgang aufhalten dürfen; e) Aufnahme einer Prüfliste.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2056764
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 15185-2:2013-07 .

Korrekturinformation: Berichtigtes Dokument: Bezieher des Vorgängerdokumentes DIN 15185-2:2013-07 erhalten kostenfreie Ersatzlieferung

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 15185-2:1993-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anpassung an den Stand der Technik; b) Aufnahme von Anforderungen an Steuerungssysteme; c) Aufnahme von Anforderungen für eine Gruppensicherung mehrerer Schmalgänge; d) Aufnahme von Anforderungen für Schmalgänge, in denen sich bestimmungsgemäß Fußgänger und Regalflurförderzeuge gleichzeitig im selben Schmalgang aufhalten dürfen; e) Aufnahme einer Prüfliste. Gegenüber DIN 15185-2:2013-07 wurden folgende Korrekturen vorgenommen: a) fehlerhafte Verweise in den Abschnitten 4 und 6 sowie im Anhang A wurden korrigiert.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...