Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN 18035-7:2019-12

Sportplätze - Teil 7: Kunststoffrasensysteme

Englischer Titel
Sports grounds - Part 7: Synthetic turf areas
Ausgabedatum
2019-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
48

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 111,90 EUR inkl. MwSt.

ab 104,58 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 111,90 EUR

  • 134,20 EUR

  • 139,70 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 135,10 EUR

  • 169,00 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Dokument in Ihren Online-Diensten/Käufen

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2019-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
48
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3112403

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm gilt für Kunststoffrasensysteme mit gefüllter oder ungefüllter Polschicht zur Anwendung im Freien. Sie enthält ergänzende, der DIN EN 15330-1 nicht widersprechende Festlegungen. Diese Norm enthält Anforderungen an die einzelnen Schichten unterhalb des Kunststoffrasens, deren Füllstoffe und an die Umweltverträglichkeit. Ein Kunststoffrasensystem ermöglicht die Nutzung einer Vielzahl von Sportspielen. Diese umfasst vor allem die Sportarten Fußball, Hockey, American Football und Tennis, für Training und Wettkampf, aber auch Schulsport und Sportspiele anderer Art. Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 005-01-22 AA "Kunststoffflächen und Kunststoffrasenflächen (SpA zu CEN/TC 217/WG 6 und WG 11)" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
ICS
97.220.10
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3112403
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN 18035-7:2014-10 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 18035-7:2014-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Nivellierschicht wurde gestrichen; b) Tragschicht ohne Bindemittel ist zweilagig auszuführen; c) Elastikschicht auf ungebundener Unterlage wurde gestrichen; d) die gebundene elastische Tragschicht wurde den gebundenen Tragschichten zugeordnet; e) Verschleißbeständigkeit für elastische Füllstoffe als Prüfverfahren neu aufgenommen; f) Norm redaktionell überarbeitet und an die aktuellen Gestaltungsregeln angepasst.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...