Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN 18137-1:2010-07

Baugrund, Untersuchung von Bodenproben - Bestimmung der Scherfestigkeit - Teil 1: Begriffe und grundsätzliche Versuchsbedingungen

Englischer Titel
Soil, investigation and testing - Determination of shear strenght - Part 1: Concepts and general testing conditions
Ausgabedatum
2010-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
32
Berichtigungsinformation
Im DIN-Anzeiger für technische Regeln 05/2019, ICS 01.040.93, 93.020, wurde dieses Dokument irrtümlich als zurückgezogen gemeldet. Das Dokument ist weiterhin gültig.

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 89,80 EUR inkl. MwSt.

ab 83,93 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 89,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 108,60 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Dokument in Ihren Online-Diensten/Käufen

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2010-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
32
Berichtigungsinformation
Im DIN-Anzeiger für technische Regeln 05/2019, ICS 01.040.93, 93.020, wurde dieses Dokument irrtümlich als zurückgezogen gemeldet. Das Dokument ist weiterhin gültig.
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1634914

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Kenntnis der Scherfestigkeit wird für erdstatische Berechnungen im Erdbau und Grundbau benötigt. In der Norm werden die zur Kennzeichnung der Scherfestigkeit dienenden Parameter sowie die zu ihrer Bestimmung geeigneten Versuchsbedingungen definiert. Dabei werden rein mechanische Beanspruchungen vorausgesetzt. Die Norm gilt auch für künstlich verfestigte Böden, soweit die viskosen (geschwindigkeitsabhängigen) Eigenschaften gegenüber den plastischen (geschwindigkeitsunabhängigen) Eigenschaften vernachlässigbar sind. Parameter, die sich auf viskose Eigenschaften der Böden beziehen, werden in dieser Norm nicht behandelt. Die in dieser Norm benutzten Begriffe beziehen sich auf Versuche an Probekörpern. Um die Versuche mit den behandelten Verfahren genügend genau auswerten zu können, wird angenommen, dass die Probekörper homogen sind. Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 005-05-03 AA "Baugrund; Laborversuche" im Normenausschuss Bauwesen (NABau) des DIN Deutsches Institut für Normung e. V. erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
ICS
01.040.93, 93.020
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1634914
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN 18137-1:1990-08 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 18137-1:1990-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anpassung an DIN 18137-2 und DIN 18137-3; b)  redaktionelle Überarbeitung.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...