Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2015-04

DIN 18263-1:2015-04

Schlösser und Baubeschläge - Türschließmittel mit kontrolliertem Schließablauf - Teil 1: Obentürschließer mit Kurbeltrieb und Spiralfeder

Englischer Titel
Building hardware - Controlled door closing devices - Part 1: Surface (top) mounted door closer with crank drive and spiral spring (pot-type door closer)
Ausgabedatum
2015-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 50,30 EUR inkl. MwSt.

ab 47,01 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 50,30 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 60,80 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2015-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2294544

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm wird für Ersatzlieferungen aufgrund der Nachfrage des Marktes benötigt. Technische Neuentwicklungen für den Kurbeltrieb-Türschließer werden nicht mehr erwartet. Kurbeltrieb-Türschließer nach DIN 18263-1 können wesentliche Anforderungen nach DIN EN 1154 nicht erfüllen. Zur Verwendung von Obentürschließern mit Kurbeltrieb und Spiralfedern an Brandschutztüren und anderen Türen, die bauaufsichtliche Anforderungen haben, kann der Nachweis über Erfüllung der Anforderungen dieser Norm erforderlich sein, siehe hierzu die Bauregelliste A, Teil 11). Im Zusammenhang mit solchen Normen ist die Festlegung des Verfahrens zur Konformitätsbewertung eine bauaufsichtliche Aufgabe. Diese Norm gilt für Türschließer mit hydraulischer Dämpfung der Bauart K (Obentürschließer mit Kurbeltrieb und Spiralfeder). Türschließer mit hydraulischer Dämpfung der Bauart K verleihen Türen die bauordnungsrechtlich geforderte Eigenschaft "selbstschließend", die in den Bauordnungen der Länder beziehungsweise in den entsprechenden Türennormen gefordert wird. Sie werden verwendet für ein- und zweiflügelige Drehflügeltüren der Bauarten von  - Feuerschutztüren; - Rauchschutztüren. Für zweiflügelige Türen ist ein Nachweis nach DIN EN 1158 in Verbindung mit einem Schließfolgeregler erforderlich. Die DIN 18263-1 gilt für Türschließer mit hydraulischer Dämpfung der Bauart K (Obentürschließer mit Kurbeltrieb und Spiralfeder). Gegenüber DIN 18263-1:1997-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: - Anpassungen zur produktspezifischen Durchführung der werkseigenen Produktionskontrolle und der Regelüberwachung; - redaktionelle Überarbeitung sowie Streichung von nicht mehr gültigen beziehungsweise unzulässigen Verweisungen auf Bauregelliste, Musterbauordnungen, Landesbauordnungen und Anforderungen an die Konformitätsbewertung; - Anpassungen der Schließzeiten bei extremen Temperaturen sowie der Türöffnungswinkelbereiche zur Bestimmung der Schließkräfte an die Anforderungen nach DIN EN 1154. Für diese Norm ist das Gremium NA 005-09-46 AA "Schließmittel (SpA zu CEN/TC 33/WG 4/TG 6)" bei DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2294544
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 18263-1:1997-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 18263-1:1997-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anpassungen zur produktspezifischen Durchführung der werkseigenen Produktionskontrolle und der Regelüberwachung; b) redaktionelle Überarbeitung sowie Streichung von nicht mehr gültigen bzw. unzulässigen Verweisungen auf Bauregelliste, Musterbauordnungen, Landesbauordnungen und Anforderungen an die Konformitätsbewertung; c) Anpassungen der Schließzeiten bei extremen Temperaturen sowie der Türöffnungswinkelbereiche zur Bestimmung der Schließkräfte an die Anforderungen nach DIN EN 1154.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...