Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2018-06

DIN 18915:2018-06

Vegetationstechnik im Landschaftsbau - Bodenarbeiten

Englischer Titel
Vegetation technology in landscaping - Soil working
Ausgabedatum
2018-06
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 108.80 EUR inkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 108.80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 118.30 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2018-06
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm gilt für alle Bodenarbeiten, bei denen die natürlichen Bodenfunktionen zu erhalten oder herzustellen sind. Sie gilt auch bei Bau- und Instandhaltungsmaßnahmen, wenn Oberboden oder Unterboden für vegetationstechnische Zwecke abgetragen, gelagert, befahren, aufgetragen, verbessert und rekultiviert werden. Sie gilt nicht für Rasentragschichten für Sportplätze nach DIN 18035-4. Bei Baumaßnahmen mit baubegleitendem Bodenschutz soll diese Norm zukünftig mit der in Erarbeitung befindlichen Norm DIN 19639 "Baubegleitender Bodenschutz" angewendet werden.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 18915:2002-08 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 18915:2002-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anwendungsbereich erweitert; b) Normative Verweisungen aktualisiert und erweitert; c) neuer Abschnitt 4 "Anforderungen des Bodenschutzes" aufgenommen; d) Klarstellung im Abschnitt 5 zum Umfang von Voruntersuchungen; e) in Tabelle 1 Anpassung der Bodengruppen an DIN 18196; f) in Tabelle 1 Anpassung der Korngrößen an Standardsiebe; g) genauere Fassung der Bodengruppen nach hierarchischem System in 6 bzw. 13 Bodengruppen; h) 7.3 "Bearbeiten von Böden" grundlegend überarbeitet; i) neue Tabelle 2 - Grenzen der Bearbeitbarkeit und Befahrbarkeit gemischt- und feinkörniger Böden; j) neues Bild 1 - Nomogramm zur Ermittlung des maximal zulässigen Kontaktflächendruckes von Maschinen auf Böden im Konsistenzbereich ko3; k) 7.3.4 "Bodentransport und Bodenlagerung" grundlegend überarbeitet; l) neues Bild 2 - Darstellung der Bodenschichten für vegetationstechnische Zwecke; m) neuer Abschnitt 8 "Herstellen des funktionsfähigen Bodengefüges"; n) neuer Abschnitt 9 "Maßnahmen zur Rekultivierung"; o) neuer Anhang A (normativ) "Kriterien zur Abschätzung von Bodeneigenschaften bei Abtrag, Lagerung, Auftrag und Einbau"; p) Anhang B (informativ) "Zeigerpflanzen zur Abschätzung von Bodeneigenschaften" überarbeitet; q) neuer Anhang C (informativ) "Zuordnung der Bodenarten nach DIN 4220 zu den Bodenarten nach DIN EN ISO 14688-1"; r) neuer Anhang D (informativ) "Zuordnung der Bodenarten nach DIN 4220 zu den Bodengruppen nach DIN 18196"; s) neuer Anhang E (informativ) "Ausgewählte Eigenschaften von Pflanzenarten mit besonderer Eignung für Mietenbegrünung, Lockerung und Strukturverbesserung sowie Befahren und Betreten".

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...