Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2011-08

DIN 1988-100:2011-08

Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen - Teil 100: Schutz des Trinkwassers, Erhaltung der Trinkwassergüte; Technische Regel des DVGW

Englischer Titel
Codes of practice for drinking water installations - Part 100: Protection of drinking water, drinking water quality control; DVGW code of practice
Ausgabedatum
2011-08
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 75.40 EUR inkl. MwSt.

ab 63.36 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 75.40 EUR

  • 94.40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 81.90 EUR

  • 102.60 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2011-08
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1799050

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm hebt die bisherige Parallellösung von DIN EN 1717 "Schutz des Trinkwassers vor Verunreinigungen in Trinkwasser-Installationen und allgemeine Anforderungen an Sicherheitseinrichtungen zur Verhütung von Trinkwasserverunreinigungen durch Rückfließen - Technische Regel des DVGW" und DIN 1988-4 auf. DIN 1988-100 ist nur zusammen mit der zum gleichen Zeitpunkt neu veröffentlichten DIN EN 1717 anzuwenden und gibt Erläuterungen sowie Hinweise zur Anwendung der EN 1717 in Deutschland. Es handelt sich um Planungs- und Ausführungshilfen, wie sie in der DIN 1988-4 enthalten waren, jedoch nicht in die EN 1717 aus Konsensbildungsgründen übernommen werden konnten. Der maßgebliche Inhalt der Norm ist bestimmt durch die Angaben aus dem nationalen Anhang NA zu DIN EN 1717:2001-05 (Rückfließen von verunreinigtem Wasser, Verbindung von Versorgungssystemen, äußere Einflüsse, Werk-, Betriebs- und Hilfsstoffe, Stagnation, Schäden durch mangelnde oder unsachgemäße Wartung, Trennung durch Einzel- und Doppelwände, Sicherungseinrichtungen für Entnahmestellen und Apparate).
Gegenüber dem bisherigen nationalen Anhang NA zur DIN EN 1717:2001-05 sind Sammelsicherungen an Steigleitungen, bestehend aus Rückflussverhinderer und Rohrbelüfter Bauform D oder E nach DIN 3266-1 und DIN 3266-2, nicht mehr als Sicherungseinrichtungen vorgesehen. Außerdem ist bei den Trinkwassererwärmern die Ausführungsart A (korrosionsgeschützt) ersatzlos gestrichen, und die sonstigen Texte sind aktualisiert worden. Die im Anhang A befindliche Liste mit Beispielen von Sicherungseinrichtungen für den häuslichen und nicht-häuslichen Bereich wurde zu den Flüssigkeitskategorien analog DIN EN 1717, abfallend sortiert, zugeordnet. Die Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 119-04-07 AA "Häusliche Wasserversorgung" des NAW erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1799050
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 1988-4:1988-12 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 1988-4:1988-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) gemeinsam mit dem Nationalen Anhang NA zur DIN EN 1717:2001-05 wurden alle Angaben aktualisiert; b) die Festlegungen wurden redaktionell bearbeitet; c) DIN EN 1717 wurde neu herausgegeben.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...