Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2013-03

DIN 21187:2013-03

Schachtbau - Kettengehänge zum Fördern von Lasten in Schächten

Englischer Titel
Shaft sinking - Chain suspension gears for load hoisting in shafts
Ausgabedatum
2013-03
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 37,40 EUR inkl. MwSt.

ab 34,95 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 37,40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 45,30 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2013-03
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1935196

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Kettengehänge nach dieser Norm werden für das Fördern von Lasten in Schächten eingesetzt. Das Herabfallen von Lasten, verursacht durch das Versagen und/oder falsche Benutzung und Handhabung von Anschlagmitteln oder deren Einzelteilen, birgt eine direkte Gefahr für Leib oder Gesundheit der Personen, die sich im Gefahrenbereich von Hebevorgängen aufhalten. Dies gilt wegen der großen Fallhöhen insbesondere in Schächten des Bergbaus. Aus diesem Grund müssen Kettengehänge nach dieser Norm in allen einzelnen Bauteilen eine mindestens 10-fache Sicherheit gegenüber der Bruchfestigkeit besitzen. Für jeweils 5 Belastungsstufen (1 t bis 8 t) werden die geometrischen und technischen Größen festgelegt. Angaben über die Kennzeichnung der Gehänge und über den Liefernachweis für die Einzelteile durch Prüfzeugnisse sind ebenfalls Bestandteil der Norm. Die Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 008-01-01AA "Schachtbau" im Normenausschuss Bergbau (FABERG) ausgearbeitet.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1935196
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 21187:1994-04 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 21187:1994-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Norm an den Stand der Technik angepasst; b) Übergangsglied für Nennlast 6,3 t geändert; c) Begriffe "paarig" und "unpaarig" durch "gerade" und "ungerade" ersetzt; d) redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...