Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN 30660:2022-04

Dichtmittel für metallene Gewindeverbindungen in der Trinkwasser-Installation

Englischer Titel
Sealing materials for metallic threaded joints in potable water installations
Ausgabedatum
2022-04
Information
  • Diese Norm ist Bestandteil des DVGW Regelwerks.

Originalsprachen
Deutsch
Seiten
9

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 45,50 EUR inkl. MwSt.

ab 42,52 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 45,50 EUR

  • 56,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 54,90 EUR

  • 68,90 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

2

vorbestellbar

Ausgabedatum
2022-04
Information
  • Diese Norm ist Bestandteil des DVGW Regelwerks.

Originalsprachen
Deutsch
Seiten
9
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3326182

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument wurde vom DIN-DVGW-Gemeinschaftsarbeitsausschuss NA 119-07-07-04 AK "Trinkwasser-Installation" im DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW) erarbeitet. Es ist vorgesehen, dieses Dokument in das DVGW-Regelwerk "Gas und Wasser" aufzunehmen. Dieses Dokument legt Anforderderungen und Prüfverfahren für nichtaushärtende Dichtmittel der Klasse "ARp" nach DIN EN 751-2 und für PTFE-Bänder der Klassen "FRp" bzw. "GRp" nach DIN EN 751-3 fest, die geeignet sind, metallene kegelige/zylindrische Gewindeverbindungen nach DIN EN 10226-1, abzudichten.

Inhaltsverzeichnis
ICS
23.040.80
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3326182
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN 30660:1999-12 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 30660:1999-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Der Titel wurde angepasst; b) der Anwendungsbereich wurde ausschließlich auf die Trinkwasser-Installation eingeschränkt. Die Anwendung für die Gasinstallation ist nicht vorgesehen; c) hygienische Anforderungen wurden aktualisiert; d) Aufnahme von Verarbeitungsempfehlungen; e) Dokument redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...