Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2007-09

DIN 3125:2007-09

Steckschlüssel mit Griff - Maße und Prüfdrehmomente

Englischer Titel
Hexagon socket wrenches, spin type - Dimensions and test torques
Ausgabedatum
2007-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 54,80 EUR inkl. MwSt.

ab 46,05 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 54,80 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 59,60 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2007-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Steckschlüssel mit Griff nach DIN 3125 werden vorwiegend zur Handbetätigung von Schraubverbindungen angewendet, die konstruktiv tiefer bzw. ungünstig liegen und die zur Betätigung nur ein geringes, ohne Hebelarm mit Hand aufzubringendes Drehmoment benötigen.
Nach der Überarbeitung der von der ISO herausgegebenen Norm ISO 1711-1, an der Experten des Arbeitsausschusses NA 121-08-01 AA "Schraubwerkzeuge" beteiligt waren, hat der Arbeitsausschuss beschlossen, diese Internationale Norm als DIN ISO 1711-1 in das Deutsche Normenwerk zu übernehmen und DIN 899:2001-10 nach erfolgter Übernahme zurückzuziehen.
Die Prüfdrehmomente der Reihen B und D sind aufgrund der Zurückziehung der Norm DIN 899:2001-10 entfallen und in die Neuausgaben der Produktnormen DIN 837, DIN 894, DIN 895 und DIN 3125 eingearbeitet worden. Bei den übrigen in DIN 899:2001 10, Tabelle 1, enthaltenen Normen wurden auf Beschluss des Arbeitsausschusses NA 121-08-01 AA alle nicht in ISO 272 bzw. DIN ISO 272 enthaltenen Schlüsselweiten in einer zusätzlichen Tabelle mit nicht bevorzugten Schlüsselweiten bzw. Schlüsselweitenpaarungen aufgeführt.
Aufgrund des noch bestehenden Bedarfs, z. B. im Wartungsbereich, wurde eine Tabelle für nicht bevorzugte Schlüsselweiten/Schlüsselweitenpaarungen berücksichtigt. Es wurde ein Hinweis auf die durch die Übernahme entstehende Norm DIN ISO 1711-1 aufgenommen.
Die Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 121-08-01 AA "Schraubwerkzeuge" im FWS erstellt.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 3125:2000-12 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN 3125:2008-01 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 3125:2000-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Titel der Norm geändert; b) umgestellt aufgrund des Wegfallens der Prüfreihe B in DIN 899 wegen der Übernahme der technischen Lieferbedingungen DIN ISO 1711-1; c)Aufteilung der bisherigen Tabelle in Tabelle 1 für bevorzugte Schlüsselweiten und Tabelle 2 für nicht bevorzugte Schlüsselweiten; d) Schlüsselweite 3,2 wurde in Tabelle 1 für bevorzugte Schlüsselweiten neu aufgenommen; e) Schlüsselweiten 3; 3,5; 4,5; 6; 9; 12; 14 und 17 aus bisheriger Tabelle als nicht bevorzugte Schlüsselweiten in die neue Tabelle 2 übernommen; f) Tabelle 3 - Prüfdrehmomente und Prüfbolzen neu aufgenommen; g) Angaben zur Griffgröße gestrichen; h) Norm redaktionell überarbeitet.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...