Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN 32931:2005-04

Ventile und Ventiladapter für aufblasbare Freizeitartikel und Spielzeuge - Begriffe, Anforderungen und Prüfung

Englischer Titel
Valves and valve adapters for inflatable recreational articles and toys - Terms and definitions, requirements and testing
Ausgabedatum
2005-04
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 57,70 EUR inkl. MwSt.

ab 53,93 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 57,70 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 69,70 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2005-04
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

DIN 32931 war in den 80er Jahren zusammen mit DIN 32928 "Aufblasvorrichtungen für aufblasbare Freizeitartikel" und DIN 32929 "Paddel und Ruder für aufblasbare Boote" als Ergänzung zu den Normen über aufblasbare Boote veröffentlicht worden. Mit Erarbeitung der Restnorm DIN 7871 "Aufblasbare Boote mit weniger als 1 800 N Auftrieb" war es notwendig, diese Normen auch zu überarbeiten. Aufgrund der seit den 80er Jahren mit der Norm gemachten Erfahrungen wurden die Anforderungen und Prüfungen präzisiert.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 32931:1988-01 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 16051-1:2012-03 , DIN EN 16051-2:2012-03 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 32931:1988-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Norm vollständig überarbeitet; b) Titel geändert; c) Anwendungsbereich aktualisiert; d) Begriffe geändert und erweitert; e) Festlegung von Vorzugsmaßen für die Schnittstelle "Pumpe - Ventil" für Stöpsel- und Schraubventile; f) Aufnahme eines Adapters für Stöpselventile der Größen "klein/mittel/groß"; g) Aufnahme eines neuen Ventils mit Bajonettverschluss; h) Modifikation der Prüfung/Anforderung der Zusammendrückbarkeit von Stöpselventilen; i) Festlegung der Lage der Rückschlagklappe im Verhältnis zur Stöpsellasche.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...