Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN 33402-2:2005-12

Ergonomie - Körpermaße des Menschen - Teil 2: Werte

Englischer Titel
Ergonomics - Human body dimensions - Part 2: Values
Ausgabedatum
2005-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
76

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 137,70 EUR inkl. MwSt.

ab 128,69 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 137,70 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 166,40 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2005-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
76
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9655264

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die in der Norm wiedergegebenen Werte gelten für Körpermaße von unbekleideten Personen. Der bekleidete Mensch wurde nicht berücksichtigt, weil die Details der Kleidung und der am Körper getragenen Ausrüstungsgegenstände binnen kurzer Zeit durch modischen oder technischen Wandel Veränderungen hervorrufen.
In Anbetracht der zunehmenden Migration in Europa und der uneinheitlichen Übernahme der Staatsangehörigkeit hat es sich als zweckmäßig erwiesen, anthropometrische Erhebungen auf die Wohnbevölkerung auszurichten, um damit den Realitäten des Arbeitslebens und den Bedürfnissen der Nutzerbevölkerung zu entsprechen. Diese Vorgehensweise führt gegenüber früheren Definitionen der untersuchten Bevölkerung zu einer Veränderung der Variabilität in allen Altersgruppen.
Zweck der Festlegungen ist es, Kenntnisse über Körpermaße und ihre Variabilität zu vermitteln.

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.180
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9655264
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN 33402-2:1986-10 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN 33402-2:2020-12 .

Dieser Artikel wurde berichtigt durch: DIN 33402-2 Berichtigung 1:2007-05 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 33402-2:1986-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: - Die Werte wurden vollständig überarbeitet und an den neusten Stand angepasst. - Die untersuchte Bevölkerung ist in Anpassung an die inzwischen in Europa übliche Vorgehensweise nicht nach Staatsangehörigkeit definiert, sondern umfasst alle Personen, die im Untersuchungsgebiet, der Bundesrepublik Deutschland, wohnhaft sind (Wohnbevölkerung). - Die Altergruppe 3 Jahre bis 17 Jahre wird nicht mehr erfasst, da hierzu nicht ausreichen Daten vorlagen. - Die Altersgruppen 18 bis 19-jährigen und 20 bis 25-jährigen, wurden zusammengefasst.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...