Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN 38402-45:2014-06

Deutsche Einheitsverfahren zur Wasser-, Abwasser- und Schlammuntersuchung - Allgemeine Angaben (Gruppe A) - Teil 45: Ringversuche zur Eignungsprüfung von Laboratorien (A 45)

Englischer Titel
German standard methods for the examination of water, waste water and sludge - General information (group A) - Part 45: Interlaboratory comparisons for proficiency testing of laboratories (A 45)
Ausgabedatum
2014-06
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
31
Hinweis
Dieses Dokument wird vom Herausgeber der ersatzlos zurückgezogenen DIN 38402-41:1984-05 empfohlen.

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 91,60 EUR inkl. MwSt.

ab 85,61 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 91,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 110,80 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2014-06
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
31
Hinweis
Dieses Dokument wird vom Herausgeber der ersatzlos zurückgezogenen DIN 38402-41:1984-05 empfohlen.
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2096840
Lade Empfehlungen...

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Teilnahme an Ringversuchen in verschiedenen Prüfbereichen bietet einem Prüflabor die Möglichkeit, seine Leistungsfähigkeit objektiv darzustellen. Ringversuche zur Qualitätskontrolle von Prüflaboratorien als externe Qualitätssicherungsmaßnahme dienen sowohl den Labors selbst als auch einer nachfragenden Stelle als vertrauensbildende Maßnahme.
Es sind einheitliche Vorgehensweisen bei der Durchführung und Bewertung von Eignungsprüfungen einzuhalten, um möglichst gleiche Qualitätskriterien bei der Bewertung von Laboratorien zugrunde legen zu können. In diesem Zusammenhang werden in dieser Norm die Anforderungen an Ringversuchsveranstalter von Eignungsprüfungen in der Wasser-, Abwasser und Schlammuntersuchung charakterisiert, soweit sie nicht bereits in anderen Normen festgelegt sind.
Diese Norm legt die Kriterien für die Durchführung von Ringversuchen zur Eignungsprüfung von Laboratorien in der Wasser-, Abwasser- und Schlammuntersuchung fest. Damit unterscheidet sich diese Norm in ihrer Zweckbestimmung von den Normen DIN 38402-41 und DIN 38402-42, die zur Gewinnung quantitativer Aussagen über die Zuverlässigkeit von Analysenverfahren dienen. In dieser Norm werden insbesondere die Anforderungen an die Durchführung von Ringversuchen zur Eignungsprüfung von Laboratorien in der Wasser-, Abwasser- und Schlammuntersuchung festgelegt, soweit sie über die Anforderungen der DIN EN ISO/IEC 17043 hinausgehen. Die Anforderungen der DIN ISO 13528 hinsichtlich der anzuwendenden Statistik werden für den Anwendungsbereich dieser Norm präzisiert.
Diese Norm darf dann angewendet werden, wenn die im Ringversuch zu bestimmenden Parameter mindestens näherungsweise als stetig quantifizierbar angesehen werden können. Dies ist in der Regel unter anderem bei chemischen, physikalischen und physikalisch-chemischen Parametern der Fall.
Gegenüber DIN 38402-45:2003-09 wurde die Norm vollständig überarbeitet und neu strukturiert.
Dieses Dokument wurde vom Arbeitskreis NA 119-01-03-06-04 AK "Ringversuche zur Eignungsprüfung" des Arbeitsausschusses NA 119-01-03 AA "Wasseruntersuchung" im Normenausschuss Wasserwesen (NAW) im DIN erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.060.45
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2096840
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN 38402-45:2003-09 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 38402-45:2003 09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) der Titel wurde geändert; b) die Norm wurde vollständig überarbeitet und neu strukturiert; c) es wurde auf Kompatibilität mit DIN EN ISO/IEC 17043 und DIN ISO 13528 geachtet, deshalb wurden alle Anforderungen an das Qualitätsmanagement gestrichen; d) die Auswertung von Ringversuchen (Abschnitt 10) wurde umgestaltet, die statistischen Verfahren in normative Anhänge verschoben; e) die Bewertung der Ringversuchsergebnisse wurde den in c) zitierten Internationalen Normen angepasst; f) ein Abschnitt zur Auswertbarkeit von Ringversuchen wurde aufgenommen.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...